Suchen
Suchen
Volljurist*in (m/w/d)FestanstellungDeutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
 Neustrelitzvor 6 Tagen

Volljurist*in (m/w/d)

Jobbeschreibung

Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat das Ziel, diese Menschen sowie ihre Organisationen zu unterstützen und die Rahmenbedingungen zu verbessern. Dafür bauen wir seit dem Sommer 2020 neue Angebote auf, die dem Ehrenamt spannende Impulse geben und ganz konkrete Hilfestellungen für alle Fragen rund um den ehrenamtlichen Alltag bieten.

Für diese sinnstiftenden und kreativen Aufgaben suchen wir Kolleg:innen, denen das Ehrenamt genauso viel bedeutet wie uns. Mit Ihnen gemeinsam wollen wir die Stiftung weiterhin mit viel Energie und Tatkraft aufbauen.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt wird getragen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

 

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Begleitung des Vorstandes, der Abteilungsleitungen und aller Mitarbeiter:innen der Stiftung bei juristischen Fragen, insbesondere zu arbeitsrechtlichen sowie haushalts- und zuwendungsrechtlichen Fragen;
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Inhouse-Schulungen z.B. im Bereich Vergaberecht;
  • Durchführung von Vergabeverfahren ab einem Auftragswert von 25.000 Euro;
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Förderrichtlinien und internen Vereinbarungen;
  • Vorbereitung und Vertretung bei außergerichtlichen, arbeitsrechtlichen Streitigkeiten sowie von Arbeits- und Verwaltungsgerichtsverfahren und die Beauftragung und Betreuung externer Rechtsanwälte;
  • Unterstützung bei der Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen;
  • Identifikation, Analyse und Minimierung von arbeitsrechtlichen Risiken;
  • Rechtliche Begleitung sowie Erarbeitung und Aktualisierung von Mustertexten unter anderem für personalwirtschaftliche Verträge und Formulare.

Stellenanforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (zwei abgeschlossene Staatsexamina) oder gleichwertige Kenntnisse und Berufserfahrung in den genannten Aufgaben;
  • Fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht und insbesondere im Tarifrecht und verwandten Rechtsgebieten;
  • Mehrjährige Erfahrung in der Bearbeitung von individualarbeitsrechtlichen und insbesondere tarifrechtlichen Fragestellungen;
  • Vertiefte, aktuelle Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht erwünscht;
  • Überdurchschnittliche Belastbarkeit, Flexibilität, Durchsetzungsstärke und Engagement;
  • Eigenständige, verantwortungsbewusste und systematisch geprägte Arbeitsweise;
  • Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten;
  • Überzeugendes, klares Kommunikationsvermögen sowie Sozialkompetenz;
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket.

Wir bieten

  • Ein hoch motiviertes, agil arbeitendes Team im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte;
  • Eine unbefristete Einstellung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD 13 Bund);
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten;
  • Bedarfsorientierte Fortbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen;
  • Professionelle und moderne Arbeitsbedingungen;
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Ziele der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß dem Bundesgleichstellungsgesetz werden berücksichtigt. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität.

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Örtlicher Schwerpunkt der Tätigkeit ist der Dienstort Neustrelitz. Die Bereitschaft zum Lebensmittelpunkt am Standort Neustrelitz ist erwünscht. Die Stiftung ermöglicht das mobile Arbeiten.

 

Als Teil Ihrer Bewerbung bitten wir Sie um Ihre Ideen zur folgenden Aufgabe:

Zu welchen drei rechtlichen Fragestellungen erwarten Sie die meisten Anfragen aus dem Kreis der Mitarbeitenden der Stiftung? Begründen Sie bitte Ihre Auswahl.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 18. Juni 2021 ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Für fachliche Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Herr Tom Jerusel gerne zur Verfügung.

Telefon: 03981 21743-20

 

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Woldegker Chaussee 35

17235 Neustrelitz