Suchen
Suchen
Stadtteilmanager*in Schmarl 137AE2024FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 17 Stunden
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Stadtteilmanager*in Schmarl

Kennziffer: 137AE2024

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die o.g. Planstelle im Amt für Bürgerkommunikation und Wahlen unbefristet und in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

 

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat aber neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist.

 

Ansprechpartner: Herr Jonas Schwarz +49 381 381 1328

 

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

  • Integrative Stadtteilentwicklung in Schmarl
  • Öffentlichkeitsarbeit intern und extern
  • Aktivierung und Befähigung der Bewohner*innen und ansässiger Gewerbetreibender, Bündelung und Koordinierung der bestehenden Potentiale im Stadtgebiet
  • Begleitung des Stadtteiltisches und der Lenkungsgruppe für sozialraumorientierte Angebotsentwicklung, Unterstützung der Arbeit des Ortsbeirates
  • Organisation und Moderation öffentlicher Foren und Beteiligungsprozesse
  • Projektinitiierung und Akquise von Fördergeldern und Sponsoring
  • Installation des regelmäßigen Monitorings, aktive Mitwirkung an zu entwickelnden Evaluierungsverfahren
  • Bewirtschaftung eines eigenen Verfügungsfonds sowie Beratung der Antragsteller*innen
  • Personelle und organisatorische Unterstützung gemeinsamer Veranstaltungen im Sozialraum
  • Aufbau und Förderung von (lokalen, regionalen, überregionalen und internationalen) Netzwerken in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur und Wirtschaft
  • Unterstützung der Präventions- und Gemeinwesenarbeit (u.a. Stadtteil- und Begegnungszentren)
  • Ermittlung und Transport der Bedarfe der Bürger*innen in die Verwaltung (z.B. Stadtentwicklung): als niedrigschwellige Anlaufstelle für Hinweise, Beschwerden, Fragen und Anregungen der Bürger*innen wirken und deren Weiterleitung an zuständige Stellen sicherstellen
  • Verwaltung und Koordination der finanziellen Mittel für die Stadtteilarbeit
  • Haushaltsplanung/Budgetverantwortung
  • Verantwortung für die Vergabe von Fördermitteln (Entwurf Förderrichtlinie)

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • abgeschlossener (Fach)Hochschulabschluss im Bereich der Verwaltungswirtschaft oder –(Sozial)Pädagogik / Sozialarbeit bzw. Soziale Arbeit oder im Bereich Bildungs- und Erziehungswissenschaften oder Sozialverwaltungswirtschaft oder abgeschlossene Fortbildung zur*zum Verwaltungsfachwirt*in / oder (Fach)Hochschulabschluss in den Richtungen Regionalmanagement oder Stadt- und Regionalplanung oder vergleichbare Studienrichtungen
  • interdisziplinäres und interkulturelles Denken, Wissen und Handeln
  • anwendungsbereites Beherrschen der englischen Sprache
  • Erfahrungen im Projektmanagement in Bezug auf Planung, Finanzierung und Erfolgskontrolle
  • Kenntnisse der sozial- und arbeitsmarktpolitischen Rahmenbedingungen und Förderinstrumente des Landes, des Bundes und der EU
  • Kenntnisse der Methoden von Bewohneraktivierung und -beteiligung
  • überdurchschnittliche rhetorische Fähigkeiten, Fähigkeit zur Moderation von Gruppen und größeren Veranstaltungen
  • sehr selbständiges Arbeiten
  • hohe Belastbarkeit

Entgelt: Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 9c bewertet.

 

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de welcome@region-rostock.de

 

Die Bewerbungsfrist endet am 10.06.2024