Suchen
Suchen
Sammlungswissenschaftler/in (w/m/d)FestanstellungHansestadt Stralsund
 Stralsundvor 1 Woche
Hansestadt Stralsund

Die Hansestadt Stralsund sucht für das STRALSUND MUSEUM, das älteste Museum Mecklenburg-Vorpommerns, eine/n

 

Sammlungswissenschaftler/in (w/m/d)

 

Die Stelle in der Entgeltgruppe TVöD EG 13 ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

 

Stralsund ist die viertgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als UNESCO-Weltkulturerbe eines der touristischen Highlights des Landes. Das STRALSUND MUSEUM besitzt eine der größten und bedeutendsten kulturhistorischen Sammlungen des Bundeslandes. Das Museum verfügt über drei Standorte: das Katharinenkloster, das Museumshaus und das Marinemuseum.

 

Ihre Aufgaben:

Das STRALSUND MUSEUM befindet sich derzeit in einer Phase der grundlegenden Erneuerung, an der Sie aktiv mitwirken.

 

Kustodiale und wissenschaftliche Betreuung der stadtgeschichtlichen Sammlung von 1525 bis heute insbesondere:

  • Wissenschaftliche Erschließung der Sammlung
  • Strategische Weiterentwicklung der Sammlung und Erarbeitung eines langfristig tragfähigen Sammlungskonzeptes
  • Ausbau der Sammlung im Einklang mit dem Sammlungskonzept
  • Inventarisierung der Sammlung
  • wissenschaftliche Beschreibung der Sammlungsobjekte
  • Recherchen, Erteilung fachspezifischer Auskünfte
  • Bearbeitung des Leihverkehrs in Absprache mit der Direktion und der Depotleitung
  • Betreuung von Gastwissenschaftlern
  • Eruierung von Möglichkeiten wissenschaftlicher Kooperationen

Information zum Sammlungsgebiet und Forschungsergebnissen nach innen und außen u. a.:

  • Teilnahme an relevanten Tagungen und Präsentation eigener Forschungsergebnisse
  • Präsentation der Sammlungsobjekte in Form von digitalen und analogen Ausstellungen in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Bildung und den Restauratoren
  • Bereitstellen von Informationen für die Bildungs- und Vermittlungsarbeit
  • Erarbeiten von stadtgesellschaftlich relevanten Fragestellungen gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern in partizipativen Formaten
  • Mitarbeit bei Vermittlungsformaten wie ‚Museum auf der Straße‘,
  • Führungen und Vorträge über das eigene Sammlungsgebiet innerhalb und außerhalb des Museums

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (z.B. Master, M.A. oder Promotion) im Bereich Geschichte, Kunstgeschichte oder Kulturgeschichte oder o. ä. sowie über nachweisbare profunde Kenntnisse in der Landesgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns
  • Sie verfügen über mehrjährige Museumserfahrungen, ein abgeschlossenes wissenschaftliches Volontariat oder vergleichbare Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse und gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache ergänzen Ihr Profil
  • Sie haben die Fähigkeit zur selbstständigen Erarbeitung von Themen und Bewertung derselben in einem größeren fachwissenschaftlichen Zusammenhang
  • Sie besitzen eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Sie verfügen über Kenntnisse der nationalen und internationalen Museumslandschaft, sowie in den Bereichen Restaurierung und Konservierung
  • Sie haben Erfahrung in der Projektarbeit und Teamsteuerung
  • Sie besitzen eine gründliche und sorgfältige Arbeitsweise, auch im Umgang mit musealem Kulturgut
  • Sie zeichnet ein selbständiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil, Eigeninitiative, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie hohe Belastbarkeit aus
  • Sicheres, korrektes und freundliches Auftreten im Team und außerhalb wird vorausgesetzt
  • Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsfähigkeit, Organisations- und Koordinationsvermögen runden Ihr Profil ab
  • Sie bringen die Bereitschaft zu Abend-, Feiertags- und Wochenenddiensten mit
  • Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Museumsdatenbanken und MS-Office mit

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges Aufgabenspektrum mit einem großen Gestaltungsspielraum
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Dienstvereinbarung
  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • attraktive und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zahlung einer Jahressonderzahlung, vermögenswirksamer Leistungen und ein jährliches Leistungsentgelt
  • eine Beschäftigung in einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gern bei uns! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, können von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen werden.

 

Es ist die Vorlage eines Führungszeugnisses erforderlich. Dieses ist nicht mit der Bewerbung einzureichen, sondern nach dem erfolgreichen Durchlaufen des Auswahlverfahrens vor einer Einstellung vorzulegen.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12.12.2022 online an die Hansestadt Stralsund.

 

Die Hansestadt Stralsund arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns möglichst keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, können nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

Über die Internetseite www.stralsund.de/stellenausschreibungen werden Sie über die Stellenangebote zum Online-Bewerbungsverfahren auf interamt.de weitergeleitet.

 

Ansprechpartnerin ist Frau Schmidt (Mail: pers@stralsund.de).

 

Anschrift:

 

Hansestadt Stralsund, Der Oberbürgermeister

Amt für zentrale Dienste, Personalabteilung

PF 2145, 18408 Stralsund