Suchen
Suchen
Sachgebietsleiter*in Wohnungswesen und Wohnraumförderung 303AE2021FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 5 Tagen
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Sachgebietsleiter*in Wohnungswesen und Wohnraumförderung

Kennziffer: 303AE2021

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o.g. Planstelle unbefristet in Vollzeit im Bauamt zu besetzen:

 

Ansprechpartnerin:

  • Frau Bärbel Seemann, Tel. 381-1319

Aufgabengebiet:

  • Anleiten und Unterweisen der Mitarbeiter*innen im Sachgebiet,
  • Bearbeiten von Grundsatzangelegenheiten im Bereich Wohnungswesen und Wohnraumförderung, auch den Mietspiegel betreffend
  • Beobachten und Analysieren des Wohnungsmarktes, Entwickeln von wohnungspolitischen Strategien und Konzepten für einen stabilen Wohnungsmarkt
  • Erarbeiten von Konzepten zur Wohnraumversorgung
  • Unterstützen und Begleiten von Wohnprojekten
  • Wahrnehmen der Aufgaben in Zusammenhang mit den Wohnraumförderungsprogrammen und -richtlinien
  • Zusammenwirken und Kooperation mit Wohnungsunternehmen zur Versorgung von Haushalten, die sich am Markt nicht angemessen mit Wohnraum versorgen können
  • vertragliche Sicherung von Rahmenbedingungen zur Wohnraumversorgung
  • Erteilen von Wohnberechtigungsscheinen

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss Öffentliche Verwaltung, Fachrichtung Allgemeiner Dienst ((Dipl.-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor Öffentliche Verwaltung) oder Bachelor „Good Governance LL.B“ oder ein vergleichbarer Abschluss auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts/öffentlichen Rechts oder Fachhochschulabschluss Immobilienwirtschaft bzw. Immobilienmanagement oder Diplom-Jurist*in oder Fachhochschulabschluss im Bereich Stadt- und Regionalplanung
  • fundierte Kenntnisse im Allgemeinen Verwaltungsrecht, Mietrecht, Wohnraumförderungsgesetz, Wohnraumförderungsrichtlinien des Landes
  • wünschenswert sind Erfahrungen auf dem oben genannten Aufgabengebiet
  • konzeptionelles und strukturiertes Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft
  • Verhandlungsgeschick, Flexibilität, kooperatives und bürgerfreundliches Verhalten
  • gute Kommunikationsfähigkeit in Gesprächen mit Geschäftsführern und Vorständen von Wohnungsunternehmen, mit Landesbehörden und in öffentlichen Gremien
  • Konfliktlösungspotential, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 11 bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 5. November 2021.

 

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

 

gez . Kerstin Franke