Suchen
Suchen
Sachgebietsleiterin oder Sachgebietsleiter Servicedienste (m, w, d) 171E2021befristete AnstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 14 Stunden

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt  folgende Planstelle im Schulverwaltungsamt, Abteilung Servicedienste befristet im Rahmen einer Krankheitsvertretung – voraussichtlich bis 31.03.2022 zu besetzen:

 

Sachgebietsleiterin oder Sachgebietsleiter Servicedienste (m, w, d)

Kennziffer: 171E2021

 

Ansprechpartnerin: 

Aufgabengebiet:

Im Sachgebiert Servicedienste sind zur Sicherung eines ordnungsgemäßen Schulbetriebes laufend Führungsaufgaben für die 60 zugeordneten Mitarbeiter*innen zu leisten.

Folgende fachbezogene Führungsaufgabeninhalte sind der Stelle zugeordnet:

  • Organisation des Schulbetriebes, der Schulhausmeisterdienste
  • Planen, Organisieren und Koordinieren des Fuhrparks
  • Planung der Schulausstattungen (Arbeitsgeräte und Maschinen), Dienst- und Schutzbekleidung für ca. 230 Mitarbeiter*innen des Amtes, der Fahrzeuge des Fuhrparks und deren Unterhaltung, der Überprüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten sowie von Mobilfunkgeräten
  • Erarbeiten von Stellungnahmen bei der Vorbereitung von Rechtsvorschriften (Gesetze Verordnungen u. ä.)
  • Teilnehmen an Bauberatungen (Neubau, Sanierungen) hinsichtlich daraus folgender Entwicklungen für die Schulorganisation und Transporte, Auslagerungen (Schulen und Sportstätten)
  • Haushaltsplanung, -durchführung und -kontrolle für das Sachgebiet in Abstimmung mit der Abteilung Finanzen/ Berichtswesen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Öffentlichen Verwaltung, Fachrichtung Allgemeiner Dienst (Diplom-Verwaltungswirtin/ Diplomverwaltungswirt (FH) –
  • (m, w, d) oder ein FH-Abschluss der Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Betriebswirtschaft
  • einschlägige oder ähnliche Erfahrungen im Aufgabengebiet bzw. in vergleichbaren Aufgabengebieten
  • Erfahrungen in der Leitungstätigkeit
  • wünschenswert sind Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse im Verwaltungs-, Haushalts-, Personal- und Vergaberecht
  • Kenntnisse der Arbeits- Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Sicherer Umgang mit aktuellen Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und Belastbarkeit
  • Überzeugende, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen

Entgelt: 

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe E 11 bewertet.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie ist es möglich, dass wir die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchführen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 18.06.2021.      

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen.

 

Bewerber/innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de, welcome@region-rostock.de

 

gez. Kerstin Franke