Suchen
Suchen
Sachbearbeiter*in Hochbau (m/w/d) 163AE2021FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 5 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Büro des Oberbürgermeisters, Fachbereich BUGA unbefristet zu besetzen:

 

Sachbearbeiter*in Hochbau (m/w/d)

Kennziffer: 163AE2021

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Fachliche Bearbeitung von Aufgaben der Objektplanung Gebäude in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Bearbeiten und Begleiten der Vorbereitung und Durchführung von stadteigenen Planungen von Hochbauten für die Bundesgartenschau in der Hanse- und Universitätsstadt im Rahmen der Leistungsphasen 1-9 nach HOAI mit Beteiligungsverfahren
  • Erarbeiten von Aufgabenstellungen zur Vorbereitung der Vergabe an externe Dienstleister / Ingenieurbüros
  • fachliche Begleitung der Planungen der Hochbauten
  • Abnahme und Prüfung der Planungen
  • Gestaltung und Dimensionierung von Hochbauten für die Bundesgartenschau bei der Erstellung von Bebauungsplänen (B-Plan)
  • Vorbereiten und Durchführen von Bürgerbeteiligungsverfahren
  • Öffentlichkeitsarbeit (Bearbeiten problematischer Anfragen und Eingaben u.a. Pressemitteilungen, Sprechstunden, Einwohnerversammlungen, Beraten von Unternehmen, Institutionen und Bürgern)
  • Organisation und Durchführung von rechtskonformen Vergabeverfahren (national und europaweit) für Planungs-, Bau-, Liefer- und Dienstleistungen in Vorbereitung und Durchführung der Projektbausteine Rostocker Oval und BUGA 2025 und Einhaltung aller einschlägigen Vergaberechtlichen Vorschriften
  • Prüfung und Auswertung von Vergabeverfahren für freiberufliche- und Bauleistungen
  • Führung von Verhandlungsverfahren, Bietergesprächen
  • Vorbereitung des Vergabeentscheides
  • Budgetkontrolle
  • Sicherung der wirtschaftlichen Umsetzung und Haushaltskontrolle unter Berücksichtigung der vorgesehenen Zeitschiene
  • Steuerung der beauftragten Aufgaben und Prozesse in Abstimmung mit anderen Teilprozessen im Zusammenhang mit den Projekten des Rostocker Oval und der BUGA 2025
  • Steuerung von Abstimmungsprozessen nach innen und außen
  • Bearbeitung, Kontrolle und fachliche Einschätzung von Rechnungen, Nachträgen und Mängeln

Nach der Bundesgartenschau 2025 erfolgt der Einsatz voraussichtlich im Bauamt.

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlos­senes Studium im Bereich Bauin­ge­nieur­wesen mit Vertiefung Hochbau, Archi­tektur oder gleich­wertiger Ingenieurabschluss mit Erfahrungen im Hochbau
  • Erfahrung mit Planen und Bauen im Bestand
  • Umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Objektplanung im Hochbau,
  • Kenntnisse über das Vergabeverfahren, praktische Erfahrungen in der Durchführung von Vergaben
  • hohes Kosten- und Quali­täts­be­wusstsein
  • Flexi­bi­lität
  • Teamfä­higkeit
  • selbständige, zielori­en­tierte Arbeits­weise
  • versierter Umgang mit MS Office und Ausschrei­bungs­software
  • CAD-Kennt­nisse sind wünschenswert

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe E 11 bewertet.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerber*innen die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 16.06.2021.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift BEWERBUNG zu kennzeichnen.

 

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de, welcome@region-rostock.de

 

gez. Kerstin Franke