Suchen
Suchen
Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d)FestanstellungMinisterium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
 Schwerinvor 1 Woche
Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Städtebauförderung

 

  • Sie möchten dort arbeiten, wo andere Urlaub machen?
  • Sie sind vielseitig interessiert und können einen ingenieurtechnischen beruflichen Hintergrund vorweisen?
  • Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Vielleicht können Sie schon bald abwechslungsreiche Aufgaben im Dienst der obersten Bauaufsicht des Landes Mecklenburg-Vorpommern in einem motivierten Team wahrnehmen.

 

Ihre Aufgaben:

Angelegenheiten der Stadtentwicklung und Städtebauförderung, insbesondere

  • Planung und Finanzierung von städtebaulichen Gesamtmaßnahmen und städtebaulich bedeutsamen Einzelvorhaben
  • Aufstellung und finanzielle Abwicklung der Städtebauförderprogramme
  • Angelegenheiten der Verwaltungsvereinbarungen „Städtebauförderung“ und „Investitionspakt“
  • Förderangelegenheiten der EU-Förderprogramme
  • EFRE im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung
  • ELER im Bereich der nachhaltigen Entwicklung in kleinstädtisch geprägten ländlichen Gemeinden
  • Angelegenheiten der Prozessbegleitung und Evaluierung von Förderprogrammen im Bereich der Stadtentwicklung Angelegenheiten der europäischen Aspekte des Städtebaus
  • Mitarbeit im URBAN-Netzwerk
  • Haushaltsangelegenheiten des Referates/Haushaltsplanung, -durchführung und -rechnung

Das erwarten wir von Ihnen:

Fachliche Anforderungen

  • ein mindestens auf Bachelorniveau abgeschlossenes und aufgabenorientiertes (Fach-)Hochschulstudium, vorzugsweise in der Fachrichtung Stadtplanung bzw. Stadtentwicklung, alternativ in einer anderen Fachrichtung in Verbindung mit mehrjährigen praktischen Erfahrungen im Aufgabengebiet oder ein Abschluss als Bachelor of Laws – Öffentliche Verwaltung oder Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin (FH) bzw. Diplom-Verwaltungswirt (FH) mit vertieften Kenntnissen in Förderangelegenheiten

Persönliche Anforderungen

  • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung
  • gute Kenntnisse im Haushalts-, Bau-, Planungs- und Förderrecht
  • überdurchschnittliches mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten, Eigeninitiative und Selbständigkeit,
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft,

Kenntnisse der einschlägigen Förderinstrumente der EU – EFRE und ELER, des Bundes und des Landes sind wünschenswert.

 

Das bieten wir Ihnen:

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG M-V
  • eine attraktive Altersabsicherung
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • 30 Tage Urlaub
  • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Alexandrinenstraße 1
19055 Schwerin