Suchen
Suchen
Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Regionalentwicklung und Infrastrukturbefristete AnstellungNationalparkamt Müritz
 Hohenzieritzvor 1 Woche
Nationalparkamt Müritz

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Regionalentwicklung und Infrastruktur

 

Das Nationalparkamt ist eine Sonderbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Geschäftsbereich des Ministeriums für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt. Es ist als Fachbehörde des Naturschutzes sowie als untere Naturschutz- und untere Forstbehörde für die Gesamtheit des Müritz-Nationalparks zuständig. Der Müritz-Nationalpark schützt ein 32.200 ha großes wald- und seenreiches Gebiet in der Mecklenburgischen Seenplatte. In Teilbereichen ist er seit 2011 – gemeinsam mit anderen alten Buchenwäldern Europas – als UNESCO-Welterbe anerkannt.

 

Beim Nationalparkamt Müritz ist zum 02.01.2023 im Dezernat Grundlagen und Planung die Stelle einer Sachbearbeiterin bzw. eines Sachbearbeiters im SG „Regionalentwicklung u. Infrastruktur“ befristet bis zum 31.12.2023 zu besetzen. Dienstort ist in Hohenzieritz. Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 TzBfG für die Dauer der Inanspruchnahme eines Sabbaticals des derzeitigen Stelleninhabers.

 

Ihre Aufgaben:

  • Beiträge zur Regionalentwicklung entsprechend der NLP-VO und Organisation der Zusammenarbeit in der Region mit Behörden, Kommunen, Verbänden, regionalen Akteuren, Eigentümern und Nutzern gebietsspezifische Informations- und Bildungsarbeit, Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Planung touristischer Infrastruktur, Besucherinformation und -lenkung im Gebiet des Nationalparks
  • Koordination von Bau und Instandhaltung touristischer Infrastruktur (Rad- und Wanderwege, Informationstafeln und -pavillons)
  • Betreuung der Partnerinitiative des Müritz-Nationalparks
  • Erstellen von Ausnahmen und Befreiungen von den Regelungen der NLP-VO im Rahmen der Aufgaben der Unteren Naturschutzbehörde
  • Anfertigen von Stellungnahmen zur Durchsetzung der NLP-VO und der weiteren naturschutzrechtlichen Vorschriften im Rahmen der Beteiligung als Träger öffentlicher Belange
  • Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung im Nationalpark
  • Inhaltliche Zuarbeit zur Fortschreibung und Weiterentwicklung der Entwicklungsziele, Einbindung in die Region, Infrastruktur, Regionalstatistik und umgesetzten Projekte mit Bezug auf Regionalentwicklung und Tourismus des Nationalparkplans
  • Verantwortlichkeit für das elektronische Schrankensystem innerhalb des Nationalparks

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Studium (Diplom (FH)) oder Bachelor of Science im Bereich Landschaftsplanung, Raumplanung, Regionalentwicklung oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Nachgewiesene fundierte Fachkenntnisse und mehrjährige Erfahrungen im Bereich Infrastrukturplanung, Regionalentwicklung oder naturverträgliche Tourismusentwicklung
  • Erfahrungen mit der Arbeitsweise und den Aufgaben der öffentlichen Verwaltung
  • Nachgewiesene Kenntnisse in der Anwendung von geografischen Informationssystemen (ArcGIS oder QGIS)
  • Fähigkeit zur Erfassung und Vermittlung komplexer fachübergreifender Zusammenhänge
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Verhandlungskompetenz, Durchsetzungsvermögen
  • treffsicherer und rhetorisch einwandfreier mündlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Fähigkeit Arbeitsaufgaben unter Termin- und Zeitdruck strukturiert zu bearbeiten
  • Nachweis der Führerscheinklasse B; Bereitschaft zum Einsatz eines privaten PKW für Dienstfahrten

Das bieten wir Ihnen:

  • bis E 11 der Entgeltordnung zum TV-L möglich
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung

Nationalparkamt Müritz
Schloßplatz 3
17237 Hohenzieritz