Suchen
Suchen
Sachbearbeiter Wohngeld (m/w/d)FestanstellungVier-Tore-Stadt Neubrandenburg
 Neubrandenburgvor 2 Tagen
Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg

Neubrandenburg, Vier-Tore-Stadt am Tollensesee, Kreissitz des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, dem größten Landkreis in der Bundesrepublik, liegt auf halbem Wege zwischen der Bundeshauptstadt Berlin und der Ostseeküste. Sie ist mit mehr als 65 000 Einwohnerinnen und Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Osten Mecklenburgs, eine Stadt der Vielfalt, die zu jeder Jahreszeit eine reizvolle Seenlandschaft mit Kunst, Kultur, Sport und Spaß verbindet. Sie nimmt für mehr als 400 000 Menschen zentrale Funktionen im Bereich Wirtschaft, Kultur, Bildung und Gesundheit wahr.

 

Im Fachbereich Stadtplanung, Wirtschaft und Bauordnung – Abteilung Wohngeld – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle

 

Sachbearbeiter Wohngeld (m/w/d)

 

unbefristet zu besetzen.

 

Diese Aufgabenschwerpunkte erwarten Sie:

 

Bearbeitung von Erst- und Erhöhungsanträgen sowie Anträgen auf Weiterleistung von Wohngeld

  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen und Bearbeitung von Anträgen auf Wohngeld
  • Prüfung und Bearbeitung der Erst-, Erhöhungs- und allgemeine und individuelle Beratung zum Wohngeld
  • Aufnahme des Antragsverfahrens und Ausgabe von Antragsunterlagen
  • Überwachung der fristgemäßen Einreichung der Antragsunterlagen
  • Erstellen von Ablehnungsbescheiden gem. der §§ 7, 8, 20 und 21 Wohngeldgesetz
  • Bewertung der verschiedenen Einkommensarten nach dem Wohngeldgesetz i. V. m. dem Einkommensteuergesetz und Erstellen der Einkommensprognose
  • Prüfung der Plausibilität anhand der Einkommens- und Vermögensverhältnisse
  • Hinwirkung auf die Durchsetzung der gesetzlichen Unterhaltsansprüche der Unterhaltsberechtigten sowie die Beantragung von Unterhaltsvorschuss zur Vermeidung der missbräuchlichen Inanspruchnahme von Wohngeld
  • abschließende Weiterleistungsanträge auf Miet- und Lastenzuschuss

Rücknahmen und Bearbeitungen im Zusammenhang mit Änderungen/Wegfall des Wohngeldes sowie die Durchführung von Erstattungsverfahren

  • Bearbeitung von Änderungsmitteilungen durch die Bürgerinnen und Bürgern oder von Amts wegen
  • Erstellung von Unterrichtungen
  • Durchführung von Sachverhaltsermittlungen
  • Ermittlung der wohngeldfähigen Miete/Belastung sowie das Erstellen von Einkommensprognosen
  • Ermittlung des wohngeldrechtlichen Einkommens
  • Erstellen von Rücknahme- und Erstattungsbescheiden gemäß der §§ 45 und 50 SGB X
  • Abrechnung von Erstattungsverfahren
  • Erteilung von Einstellungsbescheiden
  • Zuarbeiten im Rahmen von Widerspruchsverfahren sowie Strafanzeigen
  • Erstellen von Anzeigen zur Durchführung von Ordnungswidrigkeitsverfahren

Das bringen Sie mit:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d), Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d) oder alternativ Angestelltenlehrgang I

Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • Grundkenntnisse in der Anwendung des Sozialrechts, insbesondere der Durchführung des Verwaltungsverfahrens nach dem Ersten und Zehnten Buch Sozialgesetzbuch wünschenswert
  • Berufserfahrung im Bereich Wohngeld ist wünschenswert
  • möglichst Kenntnisse im Wohngeldrecht (Wohngeldgesetz und dazu erlassene Verwaltungsvorschriften) sowie der Wohngeldverordnung
  • sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik
  • selbstständige, kundenorientierte Arbeitsweise
  • selbstbewusstes, Vertrauen gewinnendes und kontaktfreudiges Auftreten
  • hohe Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante Tätigkeit im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte
  • ein tarifliches Entgelt plus Jahressonderzahlung und jährliches Leistungsentgelt (für Beschäftigte)
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes für Beschäftigte)
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD V-VKA) bewertet.

 

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist ein entsprechender Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss beizufügen. Da die Auswahlentscheidung und ihre Grundlagen für alle am Verfahren Beteiligten nachvollziehbar sein müssen, sind alle Unterlagen in deutscher Sprache einzureichen. Im Zuge der Gleichbehandlung gilt dies für alle Fremdsprachen.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 30.07.2024

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ausformuliertes Motivationsschreiben, aussagekräftiger tabellarischer Lebenslauf, Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Zusatz-/Aufstiegsqualifizierung oder ein abgeschlossenes Studium, Fortbildungszertifikate, Praktikumsnachweise, Arbeitszeugnisse sowie Nachweise besonderer Anforderungen zur Aufgabenerfüllung in der Ausschreibung) laden Sie bitte elektronisch über dieses Bewerberportal der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg hoch.

 

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt werden, die über unser Online-Bewerberportal eingegangen sind.

 

Ewerden grundsätzlich keine Unterlagen nachgefordert. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden.

 

Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Sie wünschen einen Neustart zum Leben und Arbeiten?

Dann werden Sie beim Ankommen und Heimisch werden tatkräftig durch das Welcome Center Mecklenburgische Seenplatte (auf Facebook, unter www.neubrandenburg.de/Wirtschaft-Entwicklung/Fachkräfte-und-Lebensqualität/Welcome-Center/ oder www.welcome-mse.de) mit kostenlosen Service- und Beratungsangeboten unterstützt.