Suchen
Suchen
Sachbearbeiter/in Vermögensverwaltung (m/w/d) 04AE2021befristete AnstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 1 Woche

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle befristet für zwei Jahre (längstens bis zum 31. August 2023) gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz im Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt zu besetzen:

 

Sachbearbeiter/in Vermögensverwaltung (m/w/d)

Kennziffer: 04AE2021

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

Im Rahmen der Vermögensverwaltung von Grundstücken, darauf befindlichen baulichen Anlagen und Anpflanzungen nehmen Sie folgende Aufgaben wahr:

  • Vorbereitung von Projekten und Koordinierung von Maßnahmen zur Organisation und Durchführung der Vermögenserfassung und –bewertung, Dokumentation der Ergebnisse
  • Analyse und laufende Pflege des Inventarbestandes im Bereich Anlagenbuchhaltung,
  • Controlling der Anlagenbewirtschaftung
  • Aktivierung von Anlagevermögen und Sonderposten unter Beachtung bilanzrechtlicher Vorschriften
  • Durchführung von Plan-Ist-Vergleichen in der Anlagen- und Geschäftsbuchhaltung
  • Erstellen bedarfsgerechter Übersichten und Berichte, insbesondere zum Vermögen oder zur Liquiditätsplanung
  • Mitwirkung an der Haushaltsplanung und an den Jahresabschlussarbeiten des Teilhaushaltes
  • Überwachen des Haushaltsvollzuges im Investitionsbereich, insbesondere bzgl. Erwerb und Veräußerung von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten

Voraussetzungen:

  • Diplom-Betriebswirt oder Diplom- Betriebswirtin (m,w,d) oder ein entsprechender Bachelor-Abschluss jeweils mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen /Betriebswirtschaft, Bachelor of Laws – öffentliche Verwaltung, Diplom-Verwaltungswirt oder Verwaltungswirtin (m,w,d), Verwaltungsfachwirt oder Verwaltungsfachwirtin (m,w,d), Verwaltungsbetriebswirt oder Verwaltungsbetriebswirtin (VWA) (m,w,d)
  • vertiefte und anwendungsbereite Fachkenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen bzw. in der Betriebswirtschaft, insbesondere im Bereich der Vermögensverwaltung/ Anlagenbuchhaltung
  • gründliche und anwendungsbereite Kenntnisse im Bereich der doppelten Buchführung und Bilanzierung
  • wünschenswert sind nachweislich erprobte Berufserfahrungen im Bereich Finanz- und Rechnungswesen
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften der kommunalen Haushaltswirtschaft (KV M V, GemHVO-Doppik M-V) wünschenswert
  • versierter Umgang mit MS-Office (Word, Excel)
  • Bereitschaft zur Arbeit mit weiteren Fachanwendungsprogrammen (Finanzsoftware H+H proDoppik und Board, Informationssystem Archikart, WebGIS Geoport, Dokumentenmanagementsystem d.3- d.velop)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVÖD, Entgeltgruppe 9b bewertet.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie ist es möglich, dass wir die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchführen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Datei darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 26. Januar 2021.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen.

 

gez. Dr. Dirk Zierau