Suchen
Suchen
Sachbearbeiter Kulturmanagement/Projekte (w/m/d)FestanstellungHansestadt Stralsund
 Stralsundvor 2 Tagen

Im Amt für Kultur, Welterbe und Medien/ Abteilung Kultur und Öffentlichkeitsarbeit der Hansestadt Stralsund ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Sachbearbeiter/in

 

„Kulturmanagement/Projekte“ (w/m/d)

ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen.

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (Diplom, Bachelor) im Bereich Kulturmanagement, Kunst-, Literatur- oder Kulturwissenschaften
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Netzwerkarbeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • fundierte Kenntnisse der regionalen, nationalen und internationalen Kulturlandschaft
  • betriebswirtschaftliches Wissen ist von Vorteil
  • Fremdsprachenkenntnisse:
  • sehr gute Englischkenntnisse (Wort und Schrift)
  • weitere gute Sprachkenntnisse sind wünschenswert (Wort und Schrift)
  • versierter Umgang mit IT-Anwendungen (insbesondere Microsoft Office-Programme)
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • kreativer, selbständiger und methodischer Arbeitsstil
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Durchsetzungsvermögen

Das Aufgabenfeld beinhaltet im Wesentlichen:

(Internationaler) Kulturaustausch

  • Unterstützung der Kulturverwaltung und Förderung der (inter)kulturellen Projektarbeit
    – Mitarbeit an bzw. Koordinierung von Projektkooperationen auf EU-, Bundes- und Länderebene
    Erschließung von Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
    – Pflege und Ausbau der städtepartnerschaftlichen und internationalen Beziehungen
    – Kontaktpflege zu den Partnerstädten, Vermittlung von Kontakten
    – Projektmanagement
    – Vorbereitung von Delegationsreisen, Gästebetreuung, Organisation von Veranstaltungen
  • Netzwerkarbeit insbesondere mit Kulturverwaltungen und -politik, Stiftungen, (Förder-) Vereinen, Interessenvereinigungen, privaten Gesellschaften sowie Kultur- und Kunstschaffenden

Kulturmanagement

  • Unterstützung bei der städtischen Kulturentwicklungsplanung und der Schaffung nachhaltiger Strukturen in der städtischen Kulturlandschaft
    · Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Ausstellungen
  • Unterstützung der städtischen Kultureinrichtungen
    – bei der Erstellung von Konzepten/Umsetzung von Maßnahmen und Projekten für eine flächendeckende, grenzübergreifende Kulturarbeit
    – beim Aufbau und der Weiterentwicklung überregionaler/internationaler Kooperationsbeziehungen zur Gestaltung der Ausstellungstätigkeit und Öffentlichkeitsarbeit

 Ehrenamts- und Ehrenbürgerrechtsangelegenheiten

  • Vorbereitung und Begleitung von Ehrungen gemäß der Ehrenbürgerrechtssatzung
  • der Hansestadt Stralsund
  • Vorbereitung von Ehrungsveranstaltungen
  • Zuarbeit für Vorschläge für Ehrenamtsauszeichnungen auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene

Wir bieten Ihnen:

  • ein verantwortungsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem motivierten Team
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Dienstvereinbarung
  • eine Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 9b TVöD

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen.

 

Es ist die Vorlage eines Führungszeugnisses erforderlich. Dieses ist nicht mit der Bewerbung einzureichen, sondern nach dem erfolgreichen Durchlaufen des Auswahlverfahrens vor einer Einstellung vorzulegen.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2020 an die Hansestadt Stralsund.

 

Die Hansestadt Stralsund arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns möglichst keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Für Ihre Bewerbung registrieren Sie sich bitte bei Interamt.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

 

Hansestadt Stralsund

Der Oberbürgermeister

Amt für zentrale Dienste/Personalabteilung

Mühlenstr. 4-6

18439 Stralsund

 

Ansprechpartner: Ilka Giermann

E-Mail: pers@stralsund.de

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen. Nicht mit der Bewerbung, aber vor einer Einstellung ist die Vorlage eines Führungszeugnisses erforderlich.