Suchen
Suchen
Sachbearbeiter/-in Zensus 2022 (m/w/d) (EG 6 bzw. EG 8 TVöD) 221AE2021befristete AnstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 4 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock sind zwei Planstellen zum 1. November 2021 im Hauptamt, Kommunale Statistikstelle gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz befristet bis zum 31. Dezember 2022 für die Durchführung des Zensus 2022 zu besetzen:

 

Sachbearbeiter/-in Zensus 2022 (m/w/d)

(EG 6 bzw. EG 8 TVöD) 221AE2021

 

In Abhängigkeit von der Festlegung der bundesweiten Vorgehensweise ist ggf. eine dritte Stelle befristet für den Zeitraum vom 1. April 2022 bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen.

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Vorbereitung der Erhebungen
  • Planung und Organisation des Einsatzes der Erhebungsbeauftragten
  • Schulung der Erhebungsbeauftragten (gilt für die Stelle mit der EG 8 TVöD)
  • Eingangs- und Vollzähligkeitskontrolle
  • Plausibilitätsprüfungen der Fragebögen
  • Erinnerungs- und Mahnwesen
  • Begehungen und Ersatzvornahmen der Gebäude- und Wohnungszählung
  • Paketverwaltung/Tourenplanung für Beleglesung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • ggf. Vertretung der Erhebungsstellenleitung (gilt für die Stelle mit der EG 8 TVöD)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement/Bürokommunikation (m/w/d) oder Rechtsanwalts- bzw. Notarfachangestellte (m/w/d) oder Justizfachangestellte (m/w/d) oder Steuerfachangestellte (m/w/d) oder Fachkraft für Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d) oder eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung mit dem Schwerpunkt Statistik oder eine dreijährige bürobezogene kaufmännische Ausbildung
  • Berufserfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Erfahrungen bei der Überwachung von Fristen bezüglich des Erinnerungs- und Mahnwesens wünschenswert
  • Erfahrungen bei der Erhebung von Statistiken bzw. bei der Durchführung von Befragungen wünschenswert
  • Kenntnisse über Inhalte, Strukturen und Entwicklungen des Zensus
  • Bereitschaft zum kurzfristigen Erwerb des erforderlichen Fachwissens
  • sicherer Umgang mit Standard-Software (Word, Excel, Access, PowerPoint) und Datenbanken
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, eigenständige Arbeitsweise, Flexibilität
  • Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von Schulungen wünschenswert
  • Fähigkeiten im strategischen Denken und Handeln
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Ausdrucks- und Redegewandtheit
  • ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B wünschenswert
  • Belastbarkeit
  • Ortskenntnisse sind wünschenswert
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (zeitweise in den Abendstunden, Samstagsarbeit)

Entgelt:

  • Die Planstellen sind nach TVÖD, Entgeltgruppe E 8 bzw. Entgeltgruppe E 6 bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 4. August 2021.   

 

Vor einer Einstellung ist die Vorlage eines Führungszeugnisses „Belegart 0“ notwendig. (Das Führungszeugnis ist erst nach schriftlicher Aufforderung vorzulegen.)

 

Schwerbehinderte Menschen/Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

gez. Kerstin Franke