Suchen
Suchen
Sachbearbeiter Immobiliencontrolling (m/w/d)FestanstellungLandkreis Rostock

 

Sachbearbeiter Immobiliencontrolling (m/w/d)

 

Im Amt für Service und Gebäudemanagement des Landkreises Rostock ist die unfristete Stelle Fachingenieur Technische Gebäudeausstattung/ Energiemanagement (m/w/d) zu besetzen.

 

Ihr Aufgabenbereich:

  • Implementierung, Pflege und Weiterentwicklung einer Softwarelösung zur Digitalisierung von Gebäudeinformationen (CAFM)
  • Modulweise Digitalisierung der Gebäudeinformationen insbesondere zum Flächen-, Vertragsüberwachungs- sowie Wartungs- und Instandhaltungsmanagement
  • Fortwährende Sicherung der Datenhaltung und –pflege
  • Systemadministration
  • Aufbau und Entwicklung eines Immobiliencontrollings
  • Gebäude- und kostenartenbezogene Erfassung und Analyse von Kosten und -Verbräuchen
  • Bildung und Analyse von Kennzahlen
  • Implementierung und Fortschreibung eines Berichtswesens und Generierung der Berichte
  • Initiierung, Durchführung und Auswertung von internen und externen Benchmarks
  • Wahrnehmung der Schnittstellen- und Multiplikatorenfunktion zur Projektleitung im Rahmen der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS)
  • Koordination und Begleitung der DMS Einführung im Amt für Service und Gebäudemanagement

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) oder einem anderen IT-nahem Fachgebiet oder abgeschlossene Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w/d) mit sehr guten EDV-Kenntnissen insbesondere Datenbanksystemen und Exel
  • Zahlenaffinität sowie die Fähigkeit zum analytischen und strukturierten Arbeiten
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Hohes Maß an Verantwortungs- und Kostenbewusstsein
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B

 

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9 b TVöD VKA bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen
  • Der Landkreis fördert Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    – diese Stelle ist teilzeitfähig mit 35 Stunden/Woche
    – Felxible Arbeitszeitregelung
    – Dienstvereinbarung zur Durchführung von Telearbeit
  • Jahresurlaub in Höhe von 30 Arbeitstagen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Jahressonderzahlung
  • Einmal jährlich eine leistungsorientierte Bezahlung
  • Einmal jährlich Freistellung für eine teambildende Maßnahme
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

Die Bewerbungsgespräche sind für den 07.01.2021 geplant.

 

Kontakt:

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen die Amtsleiterin des Amtes für Service und Gebäudemanagement, Frau Keuneke, Tel. 03843/ 755- 10000.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich über unser Online-Portal mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 13.11.2020 (Die Unterlagen müssen im PDF vorliegen.

 

Sollte Ihnen im ausdrücklichen Einzelfall eine Bewerbung über unser Online-Portal nicht möglich sein, senden Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg (ohne Bewerbungsmappe) unter Angabe der Kennziffer 115-AV-2020 innerhalb der oben genannten Frist an den

 

Landkreis Rostock | Der Landrat
Amt für Personal und Organisation
Am Wall 3-5 | 18273 Güstrow

 

Hinweise:

Für Ihre Bewerbung erhalten Sie die Eingangsbestätigung ausschließlich per E-Mail. Es werden lediglich Bewerbungseingänge über die o.g. Wege (Online-Portal und im Einzelfall per Post) berücksichtigt. Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen/Gleichgestellte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die mit der Bewerbung entstandenen Kosten durch uns nicht erstattet werden. Aus Kostengründen senden wir nur Bewerbungsunterlagen zurück, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in mehreren Dateien hochladen, ist die Gesamtgröße einer Datei auf maximal 10 MB beschränkt, wobei die Gesamtgröße aller hochgeladenen Dateien 20 MB nicht überschreiten darf.

 

Güstrow, 13.10.2020

Der Landrat