Suchen
Suchen
Sachbearbeiter Haushalt und Verwaltung (m,w,d) 264AE2020FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Tiefbauamt, Abteilung Haushalt, Verwaltung und Anlagenbewirtschaftung, zu besetzen:

 

Sachbearbeiter Haushalt und Verwaltung (m,w,d)

Kennziffer: 264AE2020

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Erarbeitung der Haushaltsplanung und der mittelfristigen Finanzplanung (Haushaltsaufstellungsverfahren)
  • Haushaltsdurchführung, Bewirtschaftung und Überwachung des Teilhaushaltes
  • Rechnungseingang
  • Prüfung der eingehenden Rechnungen auf Vorliegen eines zugehörigen Auftrages und entsprechende Zuordnung der gebundenen Mittel
  • Zuordnen der Rechnungen und Zahlungseingänge zu den Produktkonten (Buchungsvorgang im Verfahren proDoppik)
  • Koordinieren und Durchführung des Jahresabschlusses (u.a. Bildung von Rechnungsabgrenzungsposten und Rückstellungen, Abschließen der internen Leistungsverrechnung, Prüfung zur Übertragung von Ansätzen und Übertragung von Aufträgen, Abschluss der Vorsteuer- und Mehrwertsteuerkonten bei Betrieben gewerblicher Art)
  • Aufbau, Vollzug und Abrechnung der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) in der OE (u.a. Hinterlegen der Stammdaten der KLR in den Produktkonten, Buchen der Geschäftsvorgänge und Kontrolle, Erstellen von Standardberichten, Erarbeiten der Kennzahlen und Indikatoren)
  • Auftragsverwaltung
  • Ausfertigen von Besetzungsanträgen
  • Beantragen von Überstunden, Sonntags- und Nachtarbeit, sowie Arbeitszeiten außerhalb der Dienstzeit
  • Koordinieren von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der haushaltsrelevanten Kennziffern in Abstimmung mit dem Sachgebiet Aus- und Fortbildung
  • Koordinieren und Bearbeiten den Dienstreiseanträge, einschließlich der Kosten und der Abrechnung
  • Koordinieren, Organisieren und Kontrollieren der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
  • Beantragen und Abrechnen aller benötigten Fahrausweise für den ÖPNW sowie Fährkarten
  • Beantragen und Verlängern der Dienstausweise
  • Aufbereiten aller notwendigen Übersichten, Statistiken und Meldungen, wie z.B. Karenztage
  • Dienstantrittserklärungen, Unterschriftsordnung
  • monatliche Abrechnung der unstetigen Entgeltbestandteile der Mitarbeiter*innen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m,w,d) oder abgeschlossene Ausbildung mit ähnlicher Ausrichtung (Rechtsanwalts-, Notar- oder Steuerfachangestellte/r) in Verbindung mit mehrjähriger Berufserfahrung auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung oder mindestens dreijährige kaufmännische Ausbildung oder Weiterbildung auf dem Gebiet des Finanz-/Rechnungswesens (z.B. Bilanzbuchhalter/in)
  • weitreichende Kenntnisse im Bereich Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling in kommunalen Verwaltungen (GemHVO-Doppik, GemKVO-Doppik, Kommunalverfassung M-V, Abgabenordnung, Umsatzsteuergesetz, Körperschaftssteuergesetz)
  • sicherer Umgang mit standardisierter PC-Software
  • Kenntnisse in der Software H&H pro Doppik und Dokumentenmanagement wünschenswert
  • hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, sorgfältige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • methodisches, eigenständiges und konzeptionelles Arbeiten
  • Fähigkeiten zu analytischem und strukturiertem Denken

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 9a bewertet.

Schwerbehinderte Menschen/ Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten fürs Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 10.12.2020.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen.

 

gez. Dr. Dirk Zierau