Suchen
Suchen
Referentin bzw. Referent (w/m/d) Justiziariat / GeheimschutzFestanstellungMinisterium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
 Schwerinvor 4 Tagen
Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Referentin bzw. Referent (w/m/d) Justiziariat / Geheimschutz

 

In der Verfassungsschutzabteilung des Ministeriums für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG M-V bewertete Dienstposten einer Referentin bzw. eines Referenten im Bereich Justiziariat / Geheimschutz zu besetzen. Zu dem Aufgabenbereich gehört auch die Abwesenheitsvertretung des Referatsleiters. Da es sich um die Ausübung hoheitsrechtlicher Befugnisse handelt, richtet sich die Ausschreibung an erfahrene Beamtinnen bzw. Beamte bis zum Statusamt A 15 sowie an Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmer mit mehrjähriger Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, bei denen die Voraussetzungen für eine Übernahme im Beamtenverhältnis vorliegen und die auch die Bereitschaft für eine Verbeamtung mitbringen. Hier würde die Einstellung im Statusamt A 13 erfolgen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Grundsatzfragen des Verfassungsschutzes
  • Grundsatzfragen im Rahmen von Sicherheitsüberprüfungen
  • Prozessführung

Neben dem regulären Gehalt wird eine Sicherheitszulage gezahlt.

 

Das erwarten wir von Ihnen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit der Befähigung zum Richteramt
  • hohe Sozialkompetenz
  • Entscheidungsstärke, Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Interesse an politischen und zeitgeschichtlichen Themenstellungen
  • Fähigkeit, sich mit fundierter juristischer Methodik in kurzer Zeit in unterschiedlichste Rechtsbereiche einarbeiten zu können
  • mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst im Beamtenverhältnis in der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (höherer Dienst) oder in einer vergleichbaren Eingruppierung im Arbeitnehmerverhältnis

Wir behalten uns vor, eine Vorauswahl anhand der Examensnoten zu treffen.

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Beschäftigung bis zum Statusamt A 15.
  • eine attraktive Altersabsicherung
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • 30 Tage Urlaub
  • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.07.2022.

 

Ansprechpartner:

 

Frau Monika Leist
Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

Tel.: 0385 / 588-12133
Behörde: Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

 

Frau Sabine Löwisch
Ansprechperson für Fragen zum Aufgabengebiet

Tel.: 0385 / 7420-0
Behörde: Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

 

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Alexandrinenstraße 1
19055 Schwerin