Suchen
Suchen
Leitung des Zentrallagers und Disposition 20/M/35FestanstellungUniversitätsmedizin Greifswald – KdöR-
 Greifswaldvor 1 Woche

Ausschreibungskennziffer: 20/R/08

 

Sie suchen eine neue Herausforderung?

 

Als einer der größten Arbeitgeber der Region Vorpommern bietet die Universitätsmedizin Greifswald interessante Aufgaben und Tätigkeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld für zahlreiche Berufsgruppen.

 

Wir suchen Sie!

 

Die Universitätsmedizin Greifswald erfüllt im Rahmen der Universität Greifswald und im Verbund mit deren anderen Fakultäten die Aufgaben der Medizinischen Fakultät in Forschung und Lehre. Mit 21 Kliniken/ Polikliniken, 19 Instituten und weiteren zentralen Einrichtungen nimmt die Universitätsmedizin Greifswald ihre Aufgaben als medizinischer Maximalversorger wahr.

 

Im Geschäftsbereich Beschaffung und Medizintechnik, der Universitätsmedizin Greifswald – Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist ab 01.07.2020 zu besetzen:

 

Leitung des Zentrallagers und Disposition

 

in Vollzeit, unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Zentrallagers der Universitätsmedizin Greifswald mit den Lagerbereichen Disposition, Wareneingang, Lagerhaltung und Warenausgang am Standort Greifswald
  • Personalführung von Lager-Mitarbeitenden
  • Festlegen von Lager-Prozessen und Abstimmung mit Schnittstellen wie Einkauf und Logistik
  • Optimierung von Prozessabläufen
  • Erstellen und Prüfen von Prozessbeschreibungen/Handbüchern/SOPs
  • Weiterentwicklung der Lagerstrategie und Mitarbeit an deren Umsetzung
  • Selbstständiges Umsetzen von Optimierungs-Projekten zur Verbesserung der Produktivität und Qualität
  • Einführen und Verbessern von Lager-Kennzahlen (KPI)
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, Richtlinien und Qualitäts- und Hygienestandards

Unsere Anforderungen:

  • Ausbildung als Fachkraft/Meister für Lagerlogistik oder FH-/Bachelor-Abschluss Lagerlogistik oder vergleichbares Studium oder Berufsausbildung
  • Mehrjährige Führungserfahrung, idealerweise im Bereich Lagerlogistik
  • Sehr gute Kenntnisse in SAP (Key User oder Super User) + MS-Office
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, sowie die Fähigkeit Mitarbeiter zu motivieren
  • Planungs- und Organisationstalent, Hands-On-Mentalität
  • Gute Change-Management Fähigkeiten
  • Bereichsübergreifendes Prozessverständnis
  • Selbstmotiviert, Teamplayer, Enthusiastisch
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Zielorientierung, Kunden- und Serviceorientiertes Denken
  • Staplerschein, Führerschein Klasse B
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Eine systematische Einarbeitung
  • Ein vielseitiges Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Die Entgeltzahlung erfolgt nach TV-L
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Hansestadt Greifswald ist eine innovative Universitätsstadt an der Ostseeküste mit hohem Freizeitwert und vielseitigen Bildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“ z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen und beraten in der Wohnungssuche

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail (unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 20/M/35) bis zum 12.07.2020 an

 

E-Mail: jobs.unimedizin@med.uni-greifswald.de

 

Universitätsmedizin Greifswald KöR 
Fleischmannstraße 8
17475 Greifswald

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Datenschutz im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

 

Die Universitätsmedizin will die Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Unsere Stellen sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob dem Umfang der Teilzeitwünsche im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungs-, Vorstellungs- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.