Suchen
Suchen
Leiter*in des Bereiches Protokoll und Termine 75AE2022FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 5 Tagen
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Leiter*in des Bereiches Protokoll und Termine

Kennziffer: 75AE2022

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o.g. Planstelle im Büro des Oberbürgermeisters unbefristet zu besetzen.

 

Ansprechpartnerin: Frau Julia Oertel, Tel. 381-1328

 

Wir suchen Mitarbeiter*innen für folgende Aufgaben:

Leitung der Organisationseinheit Protokoll und Termine des OB

  • Koordinieren der Aufgaben im Geschäftsbereich
  • Durchführen von Dienstberatungen
  • Entscheiden in fachlichen, personellen, organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten soweit diese nicht der/dem Büroleiter*in oder der/dem Oberbürgermeister*in vorbehalten sind
  • Konzipieren, Recherchieren und Verfassen von Grundsatzreferaten und Grundsatzreden
  • Beschaffen und Bearbeiten von Informationen, Auswerten und Erstellen schriftlicher oder mündlicher Beiträge
  • Verfassen von mündlichen Grußworten und Reden, sowie protokollarischen Schreiben  

Strategische Ausrichtung nationaler Zusammenarbeit

Koordinieren von nationalen Kontakten und nationaler Kooperation

  • Entwickeln und Vorbereiten von Strategien und Leitlinien zur Stärkung der kommunalen Handlungsspielräume im nationalen und europäischen Kontext (Städte- und Gemeindetag, EU, EUROCITIES)
  • Erarbeiten von Konzeptionen zur Repräsentation und Förderung der internationalen Zusammenarbeit der Hansestadt Rostock im Hinblick auf Entwicklung, Pflege und Ausbau der kommunalen Städteverbindungen sowie
  • öffentlichkeitswirksames Aufbereiten der Angelegenheiten in deutscher und englischer Sprache, thematisch-konzeptionelle Entwicklung und Betreuung von Sonderaufgaben

Vorbereitung, Koordination und Durchführung von nationalen Veranstaltungen

  • Thematisch-konzeptionelles Vorbereiten, Koordinieren von Veranstaltungen, Konferenzen, Symposien und sonstigen Einladungen mit nationaler Beteiligung
  • Koordinieren aller Angelegenheiten für die Teilnahme der Oberbürgermeisterin* des Oberbürgermeisters
  • Begleiten der Oberbürgermeisterin* des Oberbürgermeisters bei der Wahrnehmung von Veranstaltungen, Konferenzen, Symposien und sonstigen Terminen einschließlich Mitarbeit bei der Vorbereitung von Terminen im Inland

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Öffentlichen Verwaltung oder in den Bereichen Politik- und Gesellschaftswissenschaften oder in den Bereichen Medien-, Kommunikations- oder Kulturwissenschaften
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung im protokollarischen Bereich
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Befähigung zum Leiten und Moderieren größerer Gruppen und zur Bewältigung von Konflikten
  • erste Führungserfahrungen sind wünschenswert
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch in Wort und Schrift auf B2-Niveau, Französisch
  • Arbeiten unter Umständen zu ungünstigen Zeiten (Veranstaltungen ggf. auch am Wochenende)
  • ausgeprägte Sozialkompetenz
  • sichere EDV Kenntnisse
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, Diplomatie und Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten
  • Verbundenheit mit der Region Rostock und Mecklenburg-Vorpommern

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe E 12 bewertet.

Zudem bieten wir:

  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • flexible Arbeitszeiten
  • Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
  • Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
  • JobTicket (Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerber*innen die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de welcome@region-rostock.de

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 04.04.2022.

 

gez. Kerstin Franke