Suchen
Suchen
Kommunaler Ordnungsdienst - AußendienstFestanstellungHansestadt Stralsund
 Stralsundvor 6 Tagen
Hansestadt Stralsund

Die Hansestadt Stralsund sucht für das Ordnungsamt eine/n

 

Sachbearbeiter/in Kommunaler Ordnungsdienst – Außendienst (w/m/d)

Die Stelle in der Besoldungsgruppe A 7 ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen..

 

Ihre Aufgaben:

 

Ordnungsmaßnahmen zum Erhalt der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum

  • Feststellung von Verstößen durch Kontrollen im öffentlichen Raum
  • Überwachung aller städtischer Satzungen und Verordnungen (Bundes- und Landesrecht) mit Ordnungswidrigkeitstatbeständen
  • Erfassen von Verstößen gegen das StrWG M-V und gegen die Grünanlagensatzung
  • Überwachung der Räum- und Streupflicht (Winterdienst)
  • Überwachung im Zusammenhang mit dem Halten von Hunden
  • Meldung von Störungen und Schäden im Stadtgebiet an den SB Innendienst
  • Durchführung gemeinsamer Kontrollen mit der Polizei
  • Ahndung gravierender Verstöße im ruhenden Verkehr
  • Ansprechpartner/-in für Bürger/-innen und Gäste der Stadt

Beseitigung ordnungswidriger Zustände/ Gefahrenabwehr

  • Vornahme von Gefahrenabwehrmaßnahmen vor Ort bei schwerwiegenden Verstößen, insbesondere
    • bei widerrechtlich parkenden Kraftfahrzeugen
    • gegen das Jugendschutzgesetz
    • Abwehr von Störungen oder Gefahren der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (z. B. Ruhestörungen, Belästigungen der Allgemeinheit, illegale Abfallbeseitigung, Spielplatzkontrollen, Hundekotverstöße)

Ihr Profil:

  • Sie sind Beamter/Beamtin der Laufbahngruppe 1 oberhalb des 2. Einstiegsamtes des Allgemeinen Dienstes oder besitzen die Laufbahnbefähigung hierfür nach § 14 Abs. 2 Landesbeamtengesetz Mecklenburg-Vorpommern (abgeschlossener Vorbereitungsdienst oder Berufsabschluss als Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Verwaltungsfachangestellte/r oder Abschluss der Angestelltenprüfung I jeweils mit geeigneter hauptberuflicher Tätigkeit von mind. 2 Jahren).
  • Sie erfüllen die sonstigen beamtenrechtlichen Ernennungsvoraussetzungen (insb. § 7 BeamtStG, § 18a LBG M-V).
  • Sie verfügen über Kenntnisse in den anzuwendenden Gesetzen, Verordnungen und Satzungen (u. a. SOG M-V, OWiG, JuSchG, Hundehalterverordnung M-V, Stralsunder Hundeverordnung, Möwenfütterungsverbotsverordnung, Grünanlagensatzung, Straßenreinigungssatzung, Sondernutzungssatzung, Hausnummernsatzung, Wahlwerbungsordnung).
  • Sie haben die Grundlagenschulung für kommunale Vollzugsbeamtinnen/Vollzugsbeamte in M-V absolviert bzw. sind bereit, an diesem Lehrgang teilzunehmen.
  • Sie haben die Bereitschaft zum Dienst zu unregelmäßigen Zeiten, auch an Wochenenden, Feiertagen und in Schichten.
  • Einfühlung- und Durchsetzungsvermögen sowie ein hohes Maß an Kommunikations- und Deeskalationsfähigkeit zeichnen Sie aus.
  • Sie verfügen über eine hohe physische und psychische Belastbarkeit.
  • Ihre IT-Kenntnisse sind gut und Sie sind in Besitz der Fahrerlaubnisklasse B.

Wir bieten Ihnen:

  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • attraktive und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine Beschäftigung in einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.06.2024 an die Hansestadt Stralsund.

 

Die Hansestadt Stralsund arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns möglichst keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Für Ihre Bewerbung registrieren Sie sich bitte bei Interamt.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

 

Hansestadt Stralsund Der Oberbürgermeister

Amt für zentrale Dienste/Personalabteilung

Mühlenstr. 4-6 | 18439 Stralsund

 

Ansprechpartnerin: Herr Wendtland I 252 430

E-Mail: pers@stralsund.de

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen. Es ist die Vorlage eines Führungszeugnisses erforderlich. Dieses ist nicht mit der Bewerbung einzureichen, sondern nach dem erfolgreichen Durchlaufen des Auswahlverfahrens vor einer Einstellung vorzulegen.