Suchen
Suchen
IT-Systemadministrator*in, Kennziffer: 165AE2022 FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 1 Woche
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

IT-Systemadministrator*in

Kennziffer: 165AE2022

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o.g. Planstelle im Amt für Digitalisierung und IT zu besetzen:

 

Ansprechpartnerin:

  • Frau Bärbel Seemann, Tel. 381-1319

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat aber neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist.

 

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

  • selbstständige Bearbeitung von Systemaufgaben für die Einführung und den Betrieb von rechenzentrumsbasierten zentralen Diensten, zentralen Anwendungsprogrammen und Serverbetriebssystemen einschließlich der Dokumentation, des Managements, der Lizenz-, Leistungsüberwachung und der Inventarisierung
  • Mitwirken bei der Integrationsplanung von zentraler RZ Diensten und Anwendungsprogrammen unter Beachtung einer gesamtbetrieblichen Lösung sowie bei der Erarbeitung von Konzepten, Standards und Rahmenrichtlinien für deren Einsatz
  • Mitwirken bei der Erstellung von Unterlagen für Ausschreibungsverfahren und Sicherheits-/ Datenschutzkonzepten

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • Fachhochschulabschluss mit hohem Informatikanteil oder sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • fundierte Kenntnisse in der Administration von Windows Desktop und Server Betriebssystemen sowie dem Einsatz von Gruppenrichtlinien
  • Gute Kenntnisse im Aufbau und Betrieb von zentralen IT-Infrastrukturen, möglichst im Zusammenhang mit der Virtualisierungsumgebung unter VMWare
  • Kenntnisse in Citrix Virtualisierung, Datenbanken (SQL-Server, Oracle), Linux sind wünschenswert
  • Kenntnisse zu Vorschriften und Gesetzen im Bereich der öffentlichen Verwaltung wie dem Datenschutz und der Datensicherheit und dem Vergaberecht
  • Sicherheit im Verstehen von englischen Fachtexten, Erstellen von technischen Dokumentationen, Sicherheitskonzepten und Organisation von Schulungen
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, hohe Lernbereitschaft sowie ein ergebnisorientierter Arbeitsstil

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVÖD, Entgeltgruppe E 11 bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 11. Juli 2022.

 

Zudem bieten wir:

  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • flexible Arbeitszeiten
  • Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
  • Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
  • betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
  • JobTicket (Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de  welcome@region-rostock.de

 

gez. Dirk Zierau