Suchen
Suchen
Ingenieur/in Verkehrs- und Mobilitätsplanung (w/m/d)FestanstellungHansestadt Stralsund
 Stralsundvor 1 Woche
Hansestadt Stralsund

Bei der Hansestadt Stralsund ist diese Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt tarifgerecht in die Entgeltgruppe 12 TVöD.

 

Ingenieur/in Verkehrs- und Mobilitätsplanung (w/m/d)

 

Die Position ist im Amt für Planung und Bau in der Abteilung Planung und Denkmalpflege angesiedelt. Die Hansestadt Stralsund versteht sich als moderne dienstleistungsorientierte Verwaltung am Puls der Zeit. Themen wie Klimawandel, doppelte Innenentwicklung oder Mobilitätswende gehen wir aktiv an. Von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erwarten wir die Übernahme von Planungsverantwortung und den Mut zu eigenständigen Lösungen.

Ob Berufsanfänger oder Professional – Sie sind bei uns richtig, wenn Sie aktuelle und zukünftige Themen schon heute aktiv mitgestalten wollen.

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Diplom FH oder Bachelor) im Bereich Bauingenieurwesen mit Vertiefung Verkehr, Verkehrsingenieurwesen oder haben einen ähnlichen, dem Aufgabengebiet entsprechenden Studienabschluss erworben oder Sie verfügen über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie besitzen fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Entwurf von Stadtstraßen und Radverkehrsanlagen mit Schwerpunkt Radinfrastruktur- und Mobilitätsplanung.
  • Sie haben umfangreiche Kenntnisse der Leistungsphasen der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure), im Vergaberecht, Straßenrecht, der Straßenverkehrsordnung und einschlägiger technischer Regelwerke wie RASt (Richtlinie für die Anlage von Stadtstraßen, ERA (Empfehlungen für Radverkehrsanlagen)
  • Sie können fundierte Kenntnisse in der Handhabung von MS Office vorweisen.
  • Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von CAD-Software.
  • Sie bringen eine hohe Fachkompetenz und Verantwortungsbewusstsein mit.
  • konzeptionelles und analytisches Denkvermögen und kreatives Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Konfliktfähigkeit zeichnen Sie aus.
  • Sie arbeiten gerne selbständig, sind flexibel und treten sicher, freundlich und korrekt auf.

Ihre Aufgaben:

Entwicklung und Umsetzung von Infrastrukturmaßnahmen zur Förderung und Stärkung des Radverkehrs

  • Planung und Ausschreibung von Radverkehrsmaßnahmen zum Ausbau innerstädtischer Radrouten sowie zur Umgestaltung von Knotenpunkten zur verbesserten Radverkehrsführung

Koordinierung von Angeboten zur Förderung der Nahmobilität

  • Sharing-Angebote
  • Elektromobilität
  • Abstellanlagen

Entwicklung, Planung und Umsetzung von Maßnahmen der Verkehrssicherheit:

  • zur Beseitigung von Gefahr- und Schwachstellen im vorhandenen Radwegenetz
  • zur Beseitigung von Unfallstellen
  • zur Schulwegsicherung

Weiterentwicklung und Fortschreibung der Leitsysteme zur Mobilität

  • wegweisende Beschilderung (Kfz)
  • Parkleitsystem
  • Wegweiser Radverkehr

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Dienstvereinbarung
  • die Möglichkeit zum Arbeiten im Home-Office (nach Vereinbarung)
  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • attraktive und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Zahlung einer Jahressonderzahlung, vermögenswirksamer Leistungen und ein jährliches Leistungsentgelt
  • eine Beschäftigung in einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands
  • ein verantwortungsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem motivierten Team

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gern bei uns! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, können von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen werden.

 

Es ist die Vorlage eines Führungszeugnisses erforderlich. Dieses ist nicht mit der Bewerbung einzureichen, sondern nach dem erfolgreichen Durchlaufen des Auswahlverfahrens vor einer Einstellung vorzulegen.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.12.2022 online an die Hansestadt Stralsund.

 

Die Hansestadt Stralsund arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns möglichst keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, können nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

Über die Internetseite www.stralsund.de/stellenausschreibungen werden Sie über die Stellenangebote zum Online-Bewerbungsverfahren auf interamt.de weitergeleitet.

 

Ansprechpartnerin ist Frau Giermann (Mail: pers@stralsund.de).

 

Anschrift:

 

Hansestadt Stralsund, Der Oberbürgermeister

Amt für zentrale Dienste, Personalabteilung

PF 2145, 18408 Stralsund