Suchen
Suchen
Hafenvogt* / Hafenvögtin 364AE2022FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 2 Wochen
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Hafenvogt* / Hafenvögtin

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o.g. Planstelle unbefristet im Hafen- und Seemannsamt zu besetzen:

 

Ansprechpartnerin: Frau Bärbel Seemann, Tel. 381-1319

 

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

  • Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Zuständigkeitsbereich
  • tägliche Inspektionen im kommunalen Hafengebiet hinsichtlich des Aufenthaltes und des Verhaltens, der gewerblichen Betätigung, der Reklame und des ambulanten Handelns
  • in den Wintermonaten tägliche Inspektion im Stadtgebiet im Rahmen des Einsatzes als Kontrollkraft Allgemeiner Ordnungsdienst (AOD) zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Feststellen, schriftliches Erfassen und Übermitteln von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten im kommunalen Hafengebiet bzw. Zuständigkeitsbereich
  • Prüfen schwerwiegender Ordnungswidrigkeiten und Anweisen von Ersatzvornahmen
  • Beweissicherung
  • Kontrolle auf Einhalten satzungsgemäßer Vorgaben und deren gesetzlichen Grundlagen, welche dem Allgemeinwohl dienen
  • schnelles und flexibles Reagieren in akuten Situationen, sowie die Einbringung eigener pragmatisch orientierter Vorschläge zur Eliminierung von Problempotentialen
  • höfliche und fachkompetente Beratung und Information sowie Erteilen von Auskünften zu rechtlichen Fragen und Problemen von Bürger*innen
  • Verkehrsüberwachung – ruhender Verkehr
  • Erfassen und Weitergabe von Feststellungen in das Portal „Klarschiff.HRO“ mittels moderner IT-Technik
  • Ausüben allgemeiner Krisenintervention, Kontaktarbeit mit verschiedenen Gruppierungen
  • Nachbereiten der Kontrollergebnisse und Übergabe der Sachverhaltsermittlung zum Auslösen von nachgeschalteten Verwaltungsverfahren

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Verwaltungs-, Rechtsanwalts-, Sozialversicherungs-, Notar- oder Justizfachangestellten oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung mit einer abgeschlossenen Weiterbildung als geprüfte Schutz- und Sicherheitsfachkraft oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung mit der Bereitschaft zur Weiterbildung zur geprüften Schutz- und Sicherheitsfachkraft
  • Erfahrungen im Bereich der Schutz- und/oder Sicherheitsdienste bzw. Erfahrungen im kommunalen/allgemeinen Ordnungsdienst
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, sorgfältigem und teamorientierten Arbeiten
  • gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Diensten zu ungünstigen Zeiten, an Wochenenden und Feiertagen
  • gute Sozialkompetenz im Umgang mit Bürger*innen
  • Führerschein Klasse B

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVÖD, Entgeltgruppe 9a bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Januar 2023.  

 

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

gez. Jana Krüger