Suchen
Suchen
Hafenmeister*in 160AE2024FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 6 Tagen
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Hafenmeister*in

Kennziffer: 160AE2024

 

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum 1. Juli 2024 o.g. Planstelle unbefristet und in Vollzeit (39 Wochenstunden) im Hafen- und Seemannsamt zu besetzen: 

 

Ansprechpartnerin: Frau Bärbel Seemann, Tel. 381-1319

 

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

  • Planen der Liegeplätze und Erarbeitung von Liegeplatzzuweisungen
  • Durchsetzen und Anwenden der Hafenverordnung (HafVO M-V), Hafennutzungsordnung und Hafengebührensatzung/Entgeltordnung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • Verkehrs- und ordnungsrechtliche sowie sicherheitstechnische Kontrollaufgaben nach einschlägigen Rechtsvorschriften wie z.B. ordnungsgemäße Einnahme von Liegeplätzen, Vertäuung im Hafengebiet, Kontrolle der Schiffspapiere, Versicherungsunterlagen, Kaufverträge usw.
  • Erkennen von hafen- und hafenanlagengefährdenden Situationen
  • Planen und Durchführen von Hafendienstleistungen und anfallenden Arbeitsaufträgen im kommunalen Hafengebiet
  • Organisieren aller Abläufe für den zugewiesenen kommunalen Hafenbereich
  • Bearbeiten von Verwaltungsvorgängen und Schriftstücken wie z.B. bei Wechsel des Liegeplatzes, Anschreiben an Liegeplatzinhaber*innen, Stellungnahmen, Anhörungen
  • Erstellen und Bearbeiten von Liegeplatzverträgen nach Hafengebührensatzung
  • Führen des Kontrollbootes
  • Sicherstellen der Einsatzbereitschaft des Kontrollbootes wie z.B. Werterhaltungs- und Pflegearbeiten, Planung von Werftaufenthalten

Voraussetzungen, die Sie mitbringen: 

  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung in Verbindung mit einem Abschluss zum*zur Staatlich Geprüften Techniker*in, als Nautisch- /Technische*r Schiffsoffizier*in oder dreijährige Berufsausbildung im nautischen oder technischen bzw. handwerklichen Bereich
  • ein anerkanntes nautisches oder technisches Befähigungszeugnis in der Sport-/ oder Berufsschifffahrt (mind. Sportbootführerschein See; Nachweis erforderlich)
  • Berufserfahrungen im oben genannten Aufgabengebiet wünschenswert
  • Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Angestelltenlehrgang (AI-Lehrgang)
  • Kenntnisse der Inhalte der Hafenverordnung M-V, Hafennutzungsordnung sowie Hafengebührensatzung/Entgeltordnung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • Erfahrungen mit Aufgaben im Hafenbereich wünschenswert
  • sicherer Umgang mit PC, gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, sorgfältigem und teamorientierten Arbeiten
  • gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Diensten an Wochenenden und Feiertagen
  • Führerschein Klasse B (Nachweis erforderlich)
  • Englischkenntnisse wünschenswert

Entgelt: Die Planstelle ist nach TVÖD, Entgeltgruppe 9a bewertet. 

 

Zudem bieten wir:

  • sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Personalentwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • flexible Arbeitszeiten (in der Hauptsaison erfolgt der Einsatz nach einem Schichtplan)
  • Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
  • Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
  • Jahresurlaub 30 Tage
  • betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
  • DeutschlandTicket (mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)
  • Standortsicherheit Rostock
  • Dienstradleasing

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 26. Juni 2024.

 

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

 

gez. Dr. Hagen Burgenger