Suchen
Suchen
Hafenmeister/in (w/m/d)FestanstellungHansestadt Stralsund
 Stralsundvor 2 Wochen
Hansestadt Stralsund

Die Hansestadt Stralsund sucht für das Ordnungsamt eine/n

 

Hafenmeister/in (w/m/d)

 

Die Stelle in der Entgeltgruppe 9b TVöD / Besoldungsgruppe A9g LBesG ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

 

Das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor FH) im Bereich öffentliche Verwaltung, Seewirtschaft oder Schifffahrt, einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder Sie sind Beamtin/Beamter der Laufbahngruppe 2 des Allgemeinen Dienstes oder haben die Laufbahnbefähigung hierfür nach § 14 Abs. 3 Landesbeamtengesetz M-V und erfüllen die sonstigen beamtenrechtlichen Ernennungsvoraussetzungen (insb. § 7 BeamtStG, § 18a LBG M-V).
  • Sie haben vertiefte Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie Grundkenntnisse der SeeSchStrO, den Bootsführerschein See sowie ein Funkbetriebszeugnis SRC.
  • Ihre maritimen Englischkenntnisse (IMO) sind gut.
  • Sie können übliche Bürosoftware sicher anwenden.
  • Sie zeichnen sich weiterhin durch Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreudigkeit sowie Durchsetzungsfähigkeit im Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern, Behörden, Berufsschifffahrt und Sportbootschifffahrt aus.
  • Sie bringen die Bereitschaft zur Schicht- und Wochenend-/Feiertagsarbeit mit.
  • Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnisklasse B.

Das erwartet Sie:

Sie verantworten die Regelung und Überwachung der Benutzung der Häfen der Hansestadt Stralsund und des Verkehrs in diesen Häfen, insbesondere

  • Erteilung von hafen- und ordnungsbehördlichen Genehmigungen gemäß u.a. Hafenverordnung M-V, Schiffsabfallentsorgungsgesetz M-V, Hafennutzungsordnung
  • Nutzungsfreigabe und Einschränkungen von Hafenanlagen und Wasserflächen
  • Stilllegung von Wasserfahrzeugen
  • Veranstaltungen und Sondernutzung im Hafengebiet
  • Gebührenerhebung für die Schifffahrt, Erstellung der Gebührenbescheide und Kassierung der Gebühren / Entgelte für Liegeplatz, Sondernutzung, Strom, Wasser
  • Erstellung von Belegungsplänen für die Schifffahrt
  • Erledigung der Schiffsmeldeformalitäten gemäß gültiger EU-, Bundes- und Landesvorschriften sowie Erhebung der Statistiken für das Statistische Landesamt M-V und die Kommunalstatistik
  • Erarbeitung von Berichten, Vorlagen und Satzungen (Hafennutzungs-, Gebühren-, Entgeltordnung) für Ausschüsse und Bürgerschaft
  • Erarbeitung von Entscheidungshilfen für die Verwaltungsführung

Ihnen obliegt die Abwehr von Gefahren, die aus der Nutzung oder dem Betrieb der Häfen entstehen sowie die Durchführung von sicherheitstechnischen Kontrollen, insbesondere

  • Hafenstaatkontrolle nach EU-Richtlinie
  • Festlegung von Tauchtiefen und Kontrolle Freibord
  • Kontrolle nach MARPOL
  • Kontrolle der Einhaltung der Abfallordnung nach dem Schiffsabfallentsorgungsgesetz
  • Kontrolle Schiffsdiesel nach Schwefelgehalt zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes nach MARPOL
  • Feststellung von Ordnungswidrigkeiten und Verfahrenseinleitung

Sie betreuen die Verkehrsleitstelle – UKW Hafenfunkwache „Stralsund Port“

  • Zuweisung von Schiffsliegeplätzen und Verkehrslenkung
  • An- und Abmeldung des Schiffsverkehrs
  • Kontrolle der Einhaltung über Anforderung der Schiffe über Bemannung, Betrieb, Kennzeichnung und Freibord
  • Nachweisführung der Schiffsankünfte und -abgänge der meldepflichtigen Schiffe und deren IT-gerechte Aufarbeitung
  • Information und Auskunft mit Hafenbetreibern und Schiffsmaklern zwecks Koordinierung der täglichen Hafenlage

Die technische und seemännische Betreuung des Kontroll- und Aufsichtsbootes „Strela“ gehört genauso zu Ihren Aufgaben wie die Koordination der quartalsweisen Inspektion der nautischen und technischen Anlagen sowie die Planung / Überwachung und Abrechnung der Werftaufenthalte.

 

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Dienstvereinbarung und unter Beachtung der Dienstzeiten der Abt. Hafenamt
  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • attraktive und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zahlung einer Jahressonderzahlung, vermögenswirksamer Leistungen und ein jährliches Leistungsentgelt
  • eine Beschäftigung in einer attraktiven Stadt mit hoher Lebensqualität in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2023 an die Hansestadt Stralsund.

 

Die Hansestadt Stralsund arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten ermöglicht uns eine einfache und schnelle Prüfung aller eingehenden Bewerbungen und beschleunigt somit das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns möglichst keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Für Ihre Bewerbung registrieren Sie sich bitte bei Interamt.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

 

Hansestadt Stralsund Der Oberbürgermeister

Amt für zentrale Dienste/Personalabteilung

Mühlenstr. 4-6 | 18439 Stralsund

 

Ansprechpartner: Dana Albrecht I 252 437

E-Mail: pers@stralsund.de

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen. Es ist die Vorlage eines Führungszeugnisses erforderlich. Dieses ist nicht mit der Bewerbung einzureichen, sondern nach dem erfolgreichen Durchlaufen des Auswahlverfahrens vor einer Einstellung vorzulegen.