Suchen
Suchen
Fachberater Kita (m/w/d), 208AE2020FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 6 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Amt für Jugend, Soziales und Asyl zu besetzen:

 

Fachberater Kita (m/w/d)

Kennziffer: 208AE2020

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Beraten von Eltern und Trägern sowie weiterer Institutionen in allen Fragen der Kindertagesbetreuung nach § 22 ff. SGB VIII (insbesondere zu Fragen des pädagogischen Geschehens in der Kindertagesbetreuung sowie zum Kindertagesförderungsgesetz M-V und zum Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII)
  • Vorort-Besuche in der Kita
  • Erarbeitung von Leistungs- und Qualitätsentwicklungsvereinbarungen (LQ-V) – Mitwirken an den Verhandlungen mit Leistungserbringern
  • Führen von Qualitätsdialogen
  • Begleitung von Investitionsprojekten (Neubau, Sanierung, Umbau)
  • Mitwirken bei der Kitabedarfsplanung, Jugendhilfeplanung und Investitionsplanung
  • Organisieren und Koordinieren von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Kooperation und fachlicher Austausch mit Bildungsträgern
  • Unterstützung der Einrichtungsträger bei der Schaffung eines Pools von geeigneten Praktikumsstellen in Kitas sowie bei der Erarbeitung von Eignungskriterien für die Auswahl von Mentoren sowie deren Vorbereitung
  • Mitwirken beim Betriebserlaubnisverfahren gem. § 45 SGB VIII (im Sinne von Mitwirken bei der Prüfung von Meldungen zu besonderen Vorkommnissen sowie bei Auflagenerteilung, Kontrollterminen oder Erlaubnisentzug)
  • Prüfung der inhaltlichen Konzeption (Leistungs- und Qualitätsentwicklungsvereinbarung) sowie der räumlichen Konzeption
  • Mitwirken bei der Erarbeitung von Konzepten, Standards und Verfahren sowie Aufbereitung von fachlichen Informationen im Rahmen des Aufgabengebietes
  • Aufbereitung von fachlichen Informationen im Zusammenhang Kindertagesbetreuung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Kindheitspädagogik, Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit
  • berufliche Erfahrungen auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung sowie im Bereich der frühkindlichen Bildung bzw. Kleinkindpädagogik
  • Gesetzeskenntnisse:
  • Sozialgesetzgebung und angrenzende Gesetzgebung, darunter SGB VIII (insbesondere §§ 22 ff., 8a, 45 ff.), Kommunalverfassung M-V, Gemeindehaushalts- und Gemeindekassenverordnung, Asylbewerberleistungsgesetz, SGB IX, Landesblindengeldgesetz, Kindertagesförderungsgesetz M-V, Satzung über die Nutzung und die Finanzierung der Plätze der Kindertagesförderung in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Grundgesetz, Bürgerliches Gesetzbuch, Verwaltungsverfahrensgesetz, Bundes- und Landesdatenschutzgesetz
  • Fähigkeiten im strategischen Denken und Handeln, analytische Kompetenz
  • Durchsetzung- und Entscheidungsfähigkeit
  • Moderations- und Konfliktfähigkeit
  • Ausdrucks- und Redegewandtheit
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Weiterbildung und Supervision

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD mit der Entgeltgruppe S 11b bewertet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 23.10.2020.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen.

 

Bewerberinnen und Bewerber (m,w,d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de; welcome@region-rostock.de

 

gez. Dr. Dirk Zierau