Suchen
Suchen
Facharzt (w/m/d) Innere MedizinFestanstellungKreiskrankenhaus Wolgast gGmbH
 Wolgastvor 3 Wochen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Kreiskrankenhaus Wolgast die Stelle als

 

Facharzt (w/m/d) Innere Medizin

zu besetzen.

 

Wir suchen  

  • engagierte Kolleginnen und Kollegen, die Freude an einem breiten und abwechslungsreichen internistischen Spektrum haben. Das breite fachliche Behandlungsangebot ist auch für angehende Allgemeinmediziner oder Ärzte am Anfang ihrer  Weiterbildungszeit interessant.

Wir bieten

  • vielfältige Möglichkeiten, sich in der Funktionsdiagnostik weiterzubilden (Ultraschalldiagnostik inkl. Doppleruntersuchungen und Echokardiographie, alle Standardverfahren der kardiologischen Diagnostik incl. TEE, Lungenfunktionsdiagnostik inkl. Bodyplethysmographie) sowie endoskopischer Untersuchungen wie ÖGD, Koloskopie und Bronchoskopie. Die Arbeitsbedingungen und Vergütung richten sich nach TV-Ärzte/VKA.

Wolgast  

  • liegt am Übergang zur Insel Usedom in einer Region mit sehr hohem Freizeitwert. Sämtliche weiterführenden Schulen befinden sich am Ort.
  • Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist in etwa 35 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail (pdf) an:

 

Kreiskrankenhaus Wolgast gGmbH
Bereich Personal Chausseestraße 44
17438 Wolgast

 

E-Mail: d.brandenburg@kreiskrankenhaus-wolgast.de

 

Das Kreiskrankenhaus Wolgast ist der erste Anlaufpunkt für die medizinische Akut- und Grundversorgung der Region, zu der der vom Tourismus geprägte westliche Teil der Insel Usedom gehört. Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung werden 155 Planbetten in den Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie), Anästhesie- und Intensivmedizin sowie in unserem Altersmedizinischen Zentrum geführt. Eine Belegabteilung der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ergänzt das Spektrum. Mit dem Pilotprojekt einer Kinderportalpraxisklinik wird die akutmedizinische pädiatrische Versorgung organisiert.Die Bedeutung als Zentrum der Akutversorgung wird durch den Notarztstützpunkt sowie durch den in Planung befindlichen Neubau der Zentralen Notaufnahme verdeutlicht. Als akademisches Lehrkrankenhaus und  Tochtergesellschaft der Universitätsmedizin Greifswald bestehen enge Kooperationen in der Krankenversorgung, Weiterbildung sowie in Forschung und Lehre.