Suchen
Suchen
Ausbildung zur/zum Kauffrau/mann für Tourismus und FreizeitAusbildungHansestadt Wismar
 Wismarvor 1 Woche
Hansestadt Wismar

Deine Ausbildung! Dein Wismar! Deine Zukunft!

  • Du suchst einen Ausbildungsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Ausbildungsinhalten?
  • Am besten dort, wo andere Urlaub machen?
  • Du bist motiviert und voller Tatendrang? Du magst den Umgang mit Menschen und das nord­deutsche, hanseatische Flair?
  • Du möchtest aktiv mitgestalten und Dich als Nachwuchskraft mit vielfältigen Einsatzmöglich­keiten qualifizieren?

Dann suchen wir genau Dich!

 

Ausbildung zur/zum Kauffrau/mann für Tourismus und Freizeit (w/m/d)

 

Kennziffer: KTF 2025 | Ausbildungsbeginn: 01.09.2025

Anzahl der Ausbildungsplätze: 1 | Bewerbungsfrist: 06.10.2024

 

Attraktive Rahmenbedingungen:

  • vielseitige, anspruchsvolle und gemeinnützige Tätigkeit im Öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • eine attraktive Vergütung + Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Lernmittelzuschuss, Reise- und Fahrkostenerstattung, Abschlussprämie
  • volle Kostenübernahme für das Deutschland-Ticket für Azubis in MV (auch privat nutzbar)
  • TEAMWORK wird bei uns großgeschrieben
  • Gesundheitsmanagement, Azubi-Tage und Teamtage
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Azubi-Austausch im internationalen Hansebund (mehrwöchiges Auswärtspraktikum) und zur Mitnahme zum Internationalen Hansetag
  • garantierte Übernahme bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • Jugend- und Ausbildungsvertretung

Voraussetzungen:

  • mindestens Realschulabschluss bzw. Mittlere Reife
  • kunden- und dienstleistungsorientiertes Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen
  • regionales Interesse
  • grundlegende Englischkenntnisse
  • sofern Deutsch nicht die Muttersprache ist: geeigneter Nachweis über die vorhandenen Deutschkenntnisse
  • (z.B. Sprachzertifikat) erforderlich
  • Bereitschaft zum Schicht-/Wochenend-/Feiertagsdienst

Ausbildungsverlauf/-inhalt:

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt in dualer Form, d.h. die Ausbildung erfolgt theoretisch (Berufsschule in Schwerin) und praktisch (Einsatz in der Tourismuszentrale der Hansestadt Wismar + Teilnahme an Messen + ggf. Auslandspraktikum).

Kaufleute für Freizeit und Tourismus

  • entwickeln, vermitteln und verkaufen touristische Produkte und Dienstleistungen,
  • koordinieren regionale und lokale touristische Angebote nach Kundenwünschen,
  • informieren zielgruppenspezifisch über touristische Leistungen und Attraktionen,
  • beraten und betreuen Touristen (bei Bedarf auch in einer Fremdsprache),
  • wirken bei der Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen mit und gewähr­leisten deren kaufmännische Steuerung und Kontrolle,
  • arbeiten mit lokalen und regionalen Tourismusakteuren zusammen,
  • tragen zur Entwicklung der Servicequalität und Einhaltung von Umweltstandards bei
  • bedienen sich moderner Informations- und Kommunikationstechnologien.

Bewerbungsablauf:

  • Bitte bewirb Dich bis zum 06.10.2024 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de .
  • Eingangsbestätigungen und sonstiger Schriftverkehr erfolgen ausschließlich in digitaler Form.

Anhand der eingereichten Unterlagen und Zeugnisse findet eine leistungsbezogene Vorauswahl für die Zulassung zur Teilnahme am Online-Einstellungstest statt. Mit der Durchführung des Testes wird grundsätzlich das Kommunale Studieninstitut M-V beauftragt. Nach Auswertung der Ergebnisse des Einstellungstestes werden die Besten zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

 

Bewirb Dich JETZT!

 

Ergreife Deine Chance für Deinen Ausbildungsplatz 2025 und gestalte Deine Zukunft!

 

Nähere Informationen findest Du unter: www.wismar.de/Ausbildungsberufe

 

Du hast noch Fragen? Dann kontaktiere uns gern! Auskunft erteilt Frau Wellnitz – Tel. 03841/251-1110.

 

Die Hansestadt Wismar setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Teilhabe ein. Wir sehen Vielfalt als Bereicherung an und freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen mit Migrati­ons­geschichte. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Studienabbrecher/innen.

 

Entstehende Bewerbungs- und Fahrkosten sowie ggf. anfallende Umzugskosten können von der Hansestadt Wismar nicht über­nommen werden. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren sind zu finden unter: https://www.wismar.de/Datenschutz