Suchen
Suchen
Ausbildung Fachangestellte:r für Bäderbetriebe (m/w/d)AusbildungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 6 Tagen
Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Ausbildung Fachangestellte:r für Bäderbetriebe (m/w/d)

Kennziffer:  08AN2024

 

„… „Nicht vom Beckenrand springen!“… „Wo sind die Eltern dieses Kindes?“…

 

Bei uns lernen Sie, dass viel mehr hinter dem Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe steckt, als die zwei oben zitieren Sätze es vermuten lassen.

 

Ihr Profil:

  • mindestens Abschluss der Mittleren Reife (Realschule)
  • mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie
  • gute Schwimmkenntnisse (möglichst Schwimmpass in Silber)
  • körperliche Fitness

Das komplette Berufsbild mit umfassenden Informationen finden Sie hier.

 

Das Ausbildungsverhältnis beruht auf dem Tarifvertrag für Auszubildende des Öffentlichen Dienstes (TVöD) mit vielen Vorzügen (Jahresurlaub 30 Tage, Jahressonderzahlung, Zuschuss für Ausbildungsmittel).

 

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – die Stelle ist teilzeitfähig bis 35 Wochenstunden – flexible Arbeitszeitregelung (Gleitzeit)

 

Während der Ausbildung ist eine bis zu dreiwöchige bezahlte Freistellung zur Teilnahme an einem Auslandspraktikum (ERASMUS+-Programm) möglich. Wir bieten zahlreiche Qualifizierungsangebote und ausbildungsbegleitende Maßnahmen für Auszubildende während der Ausbildungszeit.

 

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbende, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Ausländische Bewerbende müssen für eine Ausbildung mindestens Sprachniveau B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen GER) – alternativ den Test DAF oder DHS nachweisen. Bei Nachweis ist Ihre Bewerbung herzlich Willkommen!

 

Bewerbende, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für die/den mitziehenden Partner:in, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

 

Bewerbungsfrist: 10.04.2024

Ausbildungsbeginn: 01.09.2024

 

wichtige Termine:

  • 11.04. – 18.04.2024 Online-Test
  • 25. bzw. 26.04.2024 mündliches Auswahlverfahren und praktischer Test

(Da diese Termine wesentliche Stufen im Auswahlverfahren sind und nur bedingt Ausweichtermine angeboten werden können, planen Sie diese Termine bitte ein.)

 

Ansprechpartnerin:

 

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gern!

 

Sachgebiet Nachwuchsgewinnung und operative Personalentwicklung
Ausbilderin
Dr. Susann Oesterwind

 

Telefon: 0381 381-1344

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.