Suchen
Suchen
Archivar/-in (m, w, d) 42AE2021befristete Anstellung, FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 4 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Planstelle unbefristet sowie eine weitere Planstelle befristet bis zum 31. Dezember 2027 gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zu besetzen:

 

Archivar/-in (m, w, d)

Kennziffer: 42AE2021

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Erschließung von Archiv- und Sammlungsgut (für die dauerhaft zu besetzende Stelle)
  • Erschließung von Archiv- und Sammlungsgut zweier historischer Bestände aus dem 14.-19. Jahrhundert (für die befristet zu besetzende Stelle)
  • Beteiligung an der Vor- und Nachbereitung von Konservierungs-, Restaurierungs- und Verfilmungsmaßnahmen
  • Benutzerbetreuung und Erteilung von Auskünften; stadt-, verwaltungs- und archivgeschichtliche Forschung und Geschichtsvermittlung in Wort und Schrift

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss im Bereich Archivdienst (Diplomarchivar*in FH bzw. vergleichbarer oder höherer Abschluss) oder Hochschulstudium Geschichte (Bachelor oder höher) und einschlägige Erfahrungen in der Archivarbeit insbesondere bei der Erschließung historischer Bestände wünschenswert
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware (u. a. Windows, MS-Office) und Archivsoftware (u. a. AUGIAS)
  • Fähigkeiten des Lesens von Handschriften des 14. bis 19. Jahrhunderts;
  • sichere Sprachkenntnisse Englisch und Latein
  • Grundkenntnisse in allgemeiner Stadtgeschichte und mecklenburgischer Landesgeschichte
  • Selbständigkeit, Kreativität und Flexibilität sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit

Entgelt:

  • Die Planstellen sind nach TVöD, Entgeltgruppe 9b bewertet.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m, w, d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 26. Februar 2021.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de welcome@region-rostock.de

 

gez. Dr. Dirk Zierau