Suchen
Suchen
Amtsleitung (m/w/d) des Kataster- und VermessungsamtesFestanstellungLandkreis Rostock
 Bad Doberanvor 1 Woche

Amtsleitung (m/w/d) des Kataster- und Vermessungsamtes

 

Im Kataster- und Vermessungsamt des Landkreises Rostock ist die Stelle der Amtsleitung (m/w/d) des Kataster- und Vermessungsamtes zu besetzen.

 

Der Landkreis Rostock hat eine Fläche von 3.431 km², welche im Liegenschaftskataster in 606 Gemarkungen, 1343 Fluren und 270.187 Flurstücken geführt wird. (Stand: 21.12.2020)

 

Das Kataster- und Vermessungsamt ist für die Führung und Erneuerung des Liegenschaftskatasters auf dem Gebiet des Landkreises Rostock zuständig und führt hierzu erforderliche Vermessungen durch. Es nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Gutachterausschuss für Grundstücksfragen (insb. Kaufpreissammlung, Erarbeiten des Grundstücksmarktberichtes, Mitwirkung an der Erstellung von Wertgutachten)
  • Gutachten des Gutachterausschusses
  • Geodatenmanagement – Erfassen, Verwalten, Bearbeiten und Bereitstellen von Geobasisdaten und Geofachdaten, Aufbau und Pflege von Geo Web Diensten
  • Durchführung von Vermessungen von Liegenschaften
  • Durchführen von Maßnahmen der Katastererneuerung und Qualitätsverbesserung
  • Übernahme von Vermessungsergebnissen und Fortführung des Liegenschaftskatasters
  • Übernahme der Ergebnisse von Umlegungen, Verfahren nach dem Verkehrsflächenbereinigungsgesetz und von Flurneuordnungs- und Flurbereinigungsverfahren

Arbeitsort

  • Bad Doberan

Arbeitsbeginn

  • Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihr Aufgabenbereich:

  • Bestimmung von Grundsätzen, Richtlinien und Anweisungen für die Sachbearbeitung der dem Amt zugewiesenen Aufgaben in formeller und materieller Verantwortung
  • Anordnung der zur Erfüllung der zugewiesenen Aufgaben erforderlichen Maßnahmen, Sicherstellen der Arbeitsfähigkeit des Amtes
  • Koordinierung, Kontrolle und Steuerung der Umsetzung bzw. Erfüllung der Aufgaben durch Entwickeln von Zielvorgaben, Maßnahmen und Kontrollinstrumenten sowie durch Hinweise, Rücksprachen und Besprechungen gegenüber den in derzeit 2 Sachgebiete gegliederten ca. 66 Mitarbeiter/innen des Amtes
  • Planung, Verhandlung, Steuerung und Verantwortung des Haushaltsbudgets
  • Strategische Weiterentwicklung des Katasteramtes unter Beachtung der für das Katasterwesen festgelegten Prioritäten und Anforderungen sowie der wirtschaftlichen Aspekte und gesetzlichen Änderungen
  • Rationalisierung und Optimierung der Arbeitsabläufe im Verantwortungsbereich
  • verantwortliche Vertretung des Amtes bei der Zusammenarbeit mit den Ministerien des Landes Mecklenburg-Vorpommern, den Gremien der kommunalen Selbstverwaltung sowie im Zusammenwirken mit anderen Organisationseinheiten der Verwaltung
  • Entscheidung in grundsätzlichen, fachlichen, personellen, organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Beamte, die über die für das Amt erforderliche Eignung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 nach § 14 Absatz 4 des Landesbeamtengesetzes M-V verfügen:

  – ein mit einem Mastergrad oder ein mit einem Diplom-Ingenieur in den Fachrichtungen Vermessungswesen, Geodäsie, Geoinformatik bzw. einer mit diesen Schwerpunkten vergleichbaren Fachrichtung abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und als sonstige Voraussetzung ein mit einer Prüfung abgeschlossener Vorbereitungsdienst (Vermessungsassessorin / Vermessungsassessor) oder Tätigkeit als vergleichbar qualifizierte beschäftigte Person, die Liegenschaftsvermessungen im Sinne des GeoVermG M-V leitet und diese der Erfüllung von Aufgaben ihrer Träger dienen

  • Leitungserfahrung von mindestens 5 Jahren mit nachgewiesener Führungskompetenz in der öffentlichen Verwaltung oder einer im Vermessungswesen tätigen Behörde oder Einrichtung
  • ausgeprägtes Verständnis für technische, wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge
  • fundiertes und anwendungssicheres Wissen der einschlägigen Rechtsgrundlagen und technischen Vorschriften, insbesondere auf den Gebieten der Katastervermessung, des Liegenschaftskatasters und des Verwaltungsrechts
  • Kompetenzen und Erfahrungen in der Anwendung der Instrumente der Verwaltungssteuerung (Produktsteuerung, Qualitätsmanagement, Personalmanagement)
  • starke Lösungs- und Handlungsorientierung, Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen
  • hohen Maß an sozialer Kompetenz, Empathie, kommunikativen Fähigkeiten verbunden mit betriebswirtschaftlichem Denken
  • Fähigkeit, das Kataster- und Vermessungsamt unter Beachtung der spezifischen technischen Anforderungen und Entwicklungen sowie wirtschaftlicher Aspekte kontinuierlich weiterzuentwickeln und an veränderte Anforderungen und rechtliche Grundlagen anzupassen
  • Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit zur Darlegung der Arbeitsergebnisse in der Öffentlichkeit sowie den Ausschüssen des Kreistages

Was bieten Wir Ihnen?

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein Entgelt nach Besoldungsgruppe A 15 bei Vorliegen der tariflichen/ beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • der Landkreis fördert Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    – flexible Arbeitszeitregelung (Gleitzeit)
  • Jahresurlaub in Höhe von 30 Arbeitstagen, im Einstellungsjahr anteilig
  • betriebliche Altersversorgung
  • Jahressonderzahlung
  • einmal jährlich eine leistungsorientierte Bezahlung
  • einmal jährlich Freistellung für eine teambildende Maßnahme
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

 

Die Bewerbungsgespräche sind für den 16.09.2021 geplant.

 

Kontakt:

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen der Leiter des Dezernates III Wirtschaft und Bau, Herr Bittl, Tel. 03843/ 755- 12101.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich über unser Online-Portal mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 18.08.2021 (Die Unterlagen müssen im PDF vorliegen. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in mehreren Dateien hochladen, ist die Gesamtgröße einer Datei auf maximal 10 MB beschränkt, wobei die Gesamtgröße aller hochgeladenen Dateien 20 MB nicht überschreiten darf).

 

Sollte Ihnen im ausdrücklichen Einzelfall eine Bewerbung über unser Online-Portal nicht möglich sein, senden Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg (ohne Bewerbungsmappe) unter Angabe der Kennziffer 89-AV-2021 innerhalb der oben genannten Frist an den

 

Landkreis Rostock, Der Landrat

Amt für Personal und Organisation

Am Wall 3-5 in 18273 Güstrow.

 

Hinweise:

Für Ihre Bewerbung erhalten Sie die Eingangsbestätigung ausschließlich per E-Mail. Es werden lediglich Bewerbungseingänge über die o.g. Wege (Online-Portal und im Einzelfall per Post) berücksichtigt. Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen/Gleichgestellte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die mit der Bewerbung entstandenen Kosten durch uns nicht erstattet werden. Aus Kostengründen senden wir nur Bewerbungsunterlagen zurück, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

Güstrow, 21.07.2021

 

Der Landrat