Suchen
Suchen
Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter Finanzen/ Berichtswesen (m, w, d) 170AE2021FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 3 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle im Schulverwaltungsamt zu besetzen:

 

Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter Finanzen/ Berichtswesen (m, w, d)

Kennziffer: 170AE2021

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • fachliches Anleiten und Führen der Abteilung
  • Erstellen der Planung für den Verwaltungshaushalt- und Vermögenshaushalt sowie der mittelfristigen Finanzplanung für das Amt
  • Koordinieren der Haushaltsplanung im Amt, mit dem Eigenbetrieb „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der HRO“ (KOE), Schulen und anderen Ämtern und Führen notwendiger Abstimmungen
  • Erarbeiten von Finanzierungsplänen für Einzelmaßnahmen mit entsprechender Veranschlagung im Haushaltsplan
  • Erarbeiten von Vorschlägen zur Umverteilung von Haushaltsmitteln
  • Steuern und Entwickeln von Maßnahmen zum Vollzug des Haushaltsplanes im laufenden Haushaltsjahr
  • Akquise von Fördermitteln sowie Entwickeln erforderlicher Strategien
  • Beantragen von Landeszuwendungen
  • Erarbeiten von Vorlagen zur Genehmigungen von über- und außerplanmäßigen Ausgaben bzw. zur Information bei Grundsatzangelegenheiten und bei übergreifenden Angelegenheiten
  • Erarbeiten von Stellungnahmen zu hauswirtschaftlichen Entscheidungen oder Vorlagen und Entscheidungen der Bürgerschaft
  • Erstellen und Prüfen von Satzungen und Entgeltordnungen in Zusammenwirken mit anderen Abteilungen
  • Erarbeiten der Jahresrechnung, Werten der Ergebnisse des Plan-Soll-Abschlusses für den gesamten Arbeitsbereich und Bilden von Haushaltsresten
  • Überwachung des Schullastenausgleiches
  • Auswertung örtlicher und überörtlicher Prüfungsberichte
  • Bearbeiten von schwierigen Widersprüchen
  • Überwachen der Haushaltsdurchführung unter Einhaltung des Haushaltsrechtes
  • Führen des Anlagevermögens
  • Prüfen der Pläne für Kassenkontrollen und der Inventurpläne
  • Erarbeiten, Prüfen, Aktualisieren des Kostenstellenplanes, des Kostenträgerplanes der Organisationseinheit sowie Mitarbeiten bei der Aktualisierung des Kostenartenplans
  • Erstellen von Standardberichten, Erarbeiten von Kennzahlenvergleichen und Untersuchen von Kostenentwicklungen als Grundlagen zur Vorbereitung von Entscheidungen und Planungen
  • Beraten der Amtsleitung zu allen Fragen des Finanzwesens
  • fachgerechte Diskussion und Beratung im Rahmen der Haushaltsplanung und- durchführung mit Schulen und Sportvorständen
  • Vertreten des Amtes in Angelegenheiten des Finanz- und Berichtswesens gegenüber anderen Ämtern und Institutionen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung
  • Erarbeiten von Antwortentwürfen, Stellungnahmen, Vertragsentwürfen sowie Beschluss- und Informationsvorlagen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossen FH-Ausbildung Fachrichtung Verwaltungswirtschaft oder Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Betriebswirtschaft oder ein vergleichbarer
  • FH-Abschluss in gleichartigen Fachrichtungen
  • einschlägige Berufserfahrungen im Aufgabengebiet bzw. in ähnlichen oder vergleichbaren
  • mehrjährige Erfahrungen in der Leitungstätigkeit
  • anwendungsbereite Kenntnisse des Kommunalen Haushaltsrechtes, insbesondere Gemeindehaushaltsverordnung, Gemeindekassenverordnung, Kommunalverfassung M-V, Steuerrecht, Hauptsatzung, Verwaltungsverfahrensgesetz M-V, Einkommenssteuergesetz, Umsatzsteuergesetz, Förderrichtlinien, Zuwendungsrecht, Grenzbetragsverordnung, Gesetz zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung, Schullastenausgleichsverordnung, Gemeindehaushaltsverordnung Doppik (GemHVO-Doppik)
  • fundierte Kenntnisse des Ortsrechtes, des Datenschutz- und des Tarifrechts
  • Fähigkeiten im strategischen Denken und Handeln
  • Personalführungskompetenz
  • sicheres Auftreten, Durchsetzungs- und Entscheidungsbereitschaft, Verhandlungskompetenz
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und überdurchschnittliche Belastbarkeit
  • anwendungsbereite MS Office Kenntnisse

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe E 12, bewertet.

Schwerbehinderte Menschen/Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 18.06.2021. 

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen.

 

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de welcome@region-rostock.de

 

gez. Kerstin Franke